Advertisement

© 2010

Regelungstechnik 1

Systemtheoretische Grundlagen, Analyse und Entwurf einschleifiger Regelungen

Benefits

  • Moderne anspruchsvolle Einführung in die Regelungstechnik

  • Ausführliche Darstellung der Modellformen und Analysemethoden im Zeitbereich

  • Zahlreiche Beispiele und Übungen

  • NEU: Beschreibung von MATLAB-Funktionenfür Projektaufgaben und die Darstellung der Entwurfsverfahren

  • Extras im Web: weitere Informationen zu den Beispielen im Buch, die zur Erzeugung der Bilder verwendeter MATLAB-Programme dienen, sowie Abbildungen in A4-Vergrößerung für Overhead-Folien

Textbook

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch unterscheidet sich von bereits vorhandenen Einführungen in die Regelungstechnik in Didaktik, Stoffauswahl und Schwerpunkten. Die Darstellung zielt auf ein tiefgründiges Verständnis dynamischer Systeme und Regelungsvorgänge, wobei mit Zeitbereichsbetrachtungen im Zustandsraum begonnen und erst danach zur Frequenzbereichsdarstellung übergegangen wird. Praktische Beispiele aus Elektrotechnik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik und Verkehrstechnik illustrieren die Anwendung der behandelten Methoden und zeigen den fachübergreifenden Charakter der Regelungstechnik. Mit der Einführung in MATLAB (Release R2010a) wird der Anschluss an die rechnergestützte Arbeitsweise der Ingenieure hergestellt. Übungsaufgaben mit ausführlichen Lösungen dienen der Vertiefung des Stoffes. In der achten Auflage wird die E/A-Normalform als neue Modellform eingeführt und daran die interne Dynamik linearer Systeme erläutert. Der Vorsteuerungsentwurf kann mit dieser Normalform wesentlich einfacher dargestellt werden als bisher. Die mit diesem Modell beschriebene Nulldynamik stellt die interne Bewegung dar, durch die lineare Systeme den Übertragungsweg vom Eingang zum Ausgang für ausgewählte Frequenzen blockieren. „Das Buch vermittelt in idealer Weise theoretisch begründetes Verständnis mit praktischen Gesichtspunkten und Beispielen aus verschiedenen Bereichen.“ Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. Bernhard Lampe, Universität Rostock „Das Buch wird von meinen Studenten und Doktoranden sehr geschätzt, weil es zum einen den Grundlagenstoff klar und vollständig bringt, zum anderen weiterführende Themen und Prinzipien in knapper und verständlicher Form ergänzt.“ Prof. Dr.-Ing. Boris Lohmann, Technische Universität München

Keywords

Elektrotechnik Kette Laplace-Transformation MATLAB Normal Regelkreis Regelung Regelungstechnik Regler Reglerentwurf Reibung Stabilität Steuerung Verfahrenstechnik Vorsteuerung

Authors and affiliations

  1. 1.LS Automatisierungstechnik, und ProzessinformatikUniversität BochumBochumGermany

About the authors

Jan Lunze 1970 bis 1974 Studium der Technischen Kybernetik an der Technischen Universität Ilmenau, 1980 Promotion auf dem Gebiet der dezentralen Regelung, 1983 Habilitation über robuste Regelung, seit 2001 Leiter des Lehrstuhls für Automatisierungstechnik und Prozessinformatik der Ruhr-Universität Bochum, Koordinator des Schwerpunktprogramms „Regelungstheorie digital vernetzter dynamischer Systeme“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Aerospace
Pharma
Materials & Steel
Oil, Gas & Geosciences
Engineering

Reviews

Aus den Rezensionen zur 8. Auflage:

“…Fein strukturiert, mit klaren Begriffsbestimmungen und leicht fasslichen Anwendungsbeispielen aus unterschiedlichen technischen Bereichen. … Im Anhang Lösungen zu Übungsaufgaben, eine Einführung in MATLAB, zusätzliche Projekt- und Prüfungsaufgaben. … Bewährtes Lehrbuch für große Fachbestände, vorwiegend an Hochschulstandorten …“ (in: ekz-Informationsdienst, 2010, Vol. 2010/43)