Advertisement

© 2012

Technikrecht

Rechtliche Grundlagen des Technologiemanagements

Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Stefan Müller, Jürgen Ensthaler
    Pages 1-11
  3. Stefan Müller
    Pages 13-115
  4. Jürgen Ensthaler, Sebastian Synnatzschke
    Pages 117-150
  5. Jürgen Ensthaler
    Pages 151-225
  6. Dagmar Gesmann-Nuissl, Sebastian Synnatzschke
    Pages 227-265
  7. Dagmar Gesmann-Nuissl
    Pages 267-320
  8. Stefan Müller
    Pages 321-352
  9. Stefan Müller, Patrick Wege
    Pages 353-408
  10. Back Matter
    Pages 122-122

About this book

Introduction

Das Werk entwickelt die verschiedenen Aspekte des Technikrechts und orientiert sich dabei an etablierten, in der Unternehmenswirklichkeit vorgefundenen Managementdisziplinen (Produktionsmanagement, Qualitätsmanagement, technisches Vertriebsmanagement, Risikomanagement, Umweltmanagement, Projektmanagement, Wissensmanagement).

Es wendet sich sowohl an Juristen wie an Nicht-Juristen in Wissenschaft und Unternehmen und bietet wertvolle Einblicke in praxisnahe technikbezogene Rechtsgebiete, die zum Teil erst in Entstehung begriffen sind

Das interdisziplinär angelegte Werk zieht den aktuellen Stand von Rechtsprechung und Rechtswissenschaft heran und bereitet ihn für die heterogene Zielgruppe verständlich auf. Die Autoren zeigen dem Unternehmenspraktiker Handlungsempfehlungen und praktisch verwertbare Strategien für den Umgang mit der rechtlichen Lage auf.“

Keywords

Haftungsrecht Risikomanagement Technikrecht Technologiemanagement Unternehmensrecht

Authors and affiliations

  1. 1.Fak. VIII Wirtschaft und Management, Inst. Volkswirtschaftslehre undTU BerlinBerlinGermany
  2. 2.LS Privatrecht und, Recht des Geistigen EigentumsTU ChemnitzChemnitzGermany
  3. 3., FG Zivil- und HandelsrechtTechnische Universität BerlinBerlinGermany

About the authors

Der Autor Jürgen Ensthaler, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschafts-, Unternehmens- und Technikrecht an der TU Berlin, hat die verschiedenen Aspekte des Technikrechts mittlerweile über Jahrzehnte hinweg in unterschiedlichen (Zeitschriften-)Beiträgen, Gesetzeskommentierungen, Lehrwerken und Monographien/Einzeldarstellungen entwickelt. Einige dieser Werke sind im Springer-Verlag erschienen (Juristische Aspekte des Qualitätsmanagements (1997); Akkreditierung und Zertifizierung (2007)), überdies verschiedene zu technischen Schutzrechten verfasste Monographien (Patentbewertung (2006), Lehrbuch zum Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, 3. Aufl. 2009, ebenfalls Springer-Verlag) sowie zahlreiche Fachaufsätze, ferner verschiedene Veröffentlichungen zum Kartell-, Vertriebs- und Unternehmensrecht. Ein umfassender, interdisziplinär angelegter Überblick über die Dimensionen des sich herausbildenden „technik- und technologieorientierten Unternehmensrechts“ findet sich in Ensthaler/Müller/Synnatzschke, BB (Betriebs-Berater) 2008, 2638 ff.

Die Autorin Dagmar Gesmann-Nuissl, Universitätsprofessorin und Inhaberin des Lehrstuhls für Privatrecht und Recht des geistigen Eigentums an der Technischen Universität Chemnitz, hat bereits an den o.g. „Juristischen Aspekten des Qualitätsmanagements (1997)“ als Co-Autorin mitgewirkt. Sie vertritt das Unternehmensrecht in Lehre und Forschung in seiner gesamten Breite, einschl. Kartell-, Gesellschafts- und Bankrecht. Ferner ist sie in Forschung und Lehre erstklassig im Umweltrecht ausgewiesen, das sie für das vorliegende Werk – eingebundene in das Umweltmanagement – darstellen wird.

Der Autor Stefan Müller, Jun.-Prof. für das Fachgebiet Zivil- und Handelsrecht (Schwerpunkt moderne Technologien), lehrt und forscht zu Bereichen des technischen Unternehmensrecht (insb. Haftungsrecht), Informations- sowie Innovationsrecht. Seine mehrfach ausgezeichnete haftungsrechtliche Dissertation hat den auch aus Unternehmenssicht so bedeutsamen Ersatz für immaterielle Schäden („Schmerzensgeld“) zum Gegenstand. Den o.g. bei Ensthaler aufgeführten Aufsatz zum technik- und technologieorientierten aus BB 2008 hat Herr Müller mitverfasst.

Bibliographic information

Industry Sectors
Law

Reviews

"Jeder, der sich ernsthaft mit diesem dynamischen Gebiet [des Technikrechts] beschäftigt, dürfte an diesem Buch Gefallen finden." www.buchinformationen.de, 26.06.2012