Advertisement

© 2010

Medikamentöse Tumortherapie in der Uroonkologie

Benefits

  • Damit besteht der Urologe die Prüfung zur zwingend notwendigen Zusatzbezeichnung „Medikamentöse Tumortherapie"

  • Neu in der 2. Auflage: Patiententagebuch "Target-Therapeutika" zur Durchführung der Target-Therapie abseits der Schwerpunktzentren, viele neue Therapieschemata, neue Kapitel zur intravesikalen Chemotherapie des Blasenkarzinoms und zur Therapie des Peniskarzinoms

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Therapieübersicht

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. M. Retz, J. Gschwend
      Pages 3-25
  3. Antineoplastische Substanzen

    1. Front Matter
      Pages 27-27
    2. M. Retz, J. Gschwend
      Pages 29-38
    3. M. Retz, J. Gschwend
      Pages 39-44
    4. M. Retz, J. Gschwend
      Pages 45-50
    5. M. Retz, J. Gschwend
      Pages 51-64
  4. Nebenwirkungen und Komplikationen

    1. Front Matter
      Pages 65-65
    2. M. Retz, J. Gschwend
      Pages 67-72
    3. M. Retz, J. Gschwend
      Pages 85-88
    4. M. Retz, J. Gschwend
      Pages 89-93
    5. M. Retz, J. Gschwend
      Pages 95-97
    6. M. Retz, J. Gschwend
      Pages 99-101
    7. M. Retz, J. Gschwend
      Pages 107-110
    8. M. Retz, J. Gschwend
      Pages 111-116
  5. Chemotherapieschemata

    1. Front Matter
      Pages 117-117

About this book

Introduction

Das erfolgreiche „Medikamentöse Tumortherapie in der Uroonkologie" ist ein knappes Arbeitsbuch, das dem urologischen Facharzt genau das Wissen vermittelt, dass er für die Prüfung zur Zusatzweiterbildung „Medikamentöse Tumortherapie" sowie für das Erstellen von Therapieplänen und die Therapie der Nebenwirkungen in der täglichen Arbeit benötigt.

Viele Checklisten, Aufzählungen und stichwortartige Texte machen ein schnelles Nachschlagen und auch ein Auswendiglernen für eine Prüfung möglich. Die Inhalte sind an den aktuellen Leitlinien orientiert und beinhalten gerade die Wissensinhalte, die den urologischen Fachärzten häufig nicht hundertprozentig geläufig sind (Pharmakologie der Chemotherapeutika unter besonderer Berücksichtigung der Nebenwirkungsprofile und Kontraindikationen, neue Entwicklungen: Target-Therapeutika, Therapie der Nebenwirkungen).

Therapieschemata und Patientenaufklärungsbögen zum Kopieren runden das Buch ab und bieten dem onkologisch tätigen Urologen praktische Information und Arbeitsunterlagen und sorgen so dafür, dass das Buch über die Zusatzbezeichnung hinaus nützlich bleibt.

Jetzt neu in der 2. Auflage: /P>

  • neue Kapitel zur intravesikalen Chemotherapie des Blasenkarzinoms, zur Therapie des Peniskarzinoms, zur Chemotherapiekombination BCG
  • detailliertes Patiententagebuch "Target-Therapie", für die punktgenaue Anwendung in Praxis und Klinik
  • viele neue Therapieschemata nach den aktuellen Leitlinien

Keywords

Aufklärung Chemotherapie Karzinom Knochenmetastasen Onkologie Onkotherapie Pharmakologie Pharmakotherapie Prostata Tumortherapie Urologie Uroonkologie Zytostatikum

Authors and affiliations

  1. 1.Urologische Klinik und PoliklinikTechnischen Universität MünchenMünchenDeutschland
  2. 2.Urologische Klinik und PoliklinikTechnischen Universität MünchenMünchenDeutschland

About the authors

Frau PD Dr. Margitta Retz ist Oberärztin an der Urologische Klinik und Poliklinik der Technischen Universität München, Klinikum rechts der Isar. Herr Prof. Dr. Jürgen Gschwend ist Direktor der Urologischen Klinik und Poliklinik der Technischen Universität München, Klinikum rechts der Isar.

Bibliographic information

  • Book Title Medikamentöse Tumortherapie in der Uroonkologie
  • Authors Margitta Retz
    Jürgen E. Gschwend
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-10381-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-642-10380-3
  • eBook ISBN 978-3-642-10381-0
  • Edition Number 2
  • Number of Pages XVIII, 388
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Urology
    Oncology
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Biotechnology
Health & Hospitals
Pharma
Urology