Advertisement

© 2011

RFID für Bibliotheken

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 1-2
  3. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 3-12
  4. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 13-95
  5. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 97-106
  6. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 107-113
  7. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 115-120
  8. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 121-147
  9. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 149-160
  10. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 161-180
  11. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 181-184
  12. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 185-187
  13. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 189-197
  14. Christian Kern, Eva Schubert, Marianne Pohl
    Pages 198-198
  15. Back Matter
    Pages 194-194

About this book

Introduction

Die Radio Frequenz Identifikation (RFID) dringt – langsam und stetig – in viele Bereiche der modernen Wirtschaft ein und verändert dabei die Arbeitsprozesse. Bibliotheken sind ein Beispiel dafür: sie wandeln sich mit Hilfe der Technologie in öffentliche Lebensräume, in denen der Besucher sich nicht  nur selbst bedienen, sondern auch viel intuitiver und schneller innerhalb des vernetzten und vielfältigen Angebots bewegen kann. Die RFID-Technologie kann also einen komfortablen Service bieten; theoretisch rund um die Uhr. Das Personal wird von Routinearbeiten entlastet und erhält dadurch Raum für neue Aktivitäten. Das Wissen um die Integration der RFID-Technologie in Bibliotheken hat sich in den letzten drei Jahren vervielfacht. Das Buch beschreibt die Technik, die Planung und Finanzierung sowie die Organisation zur richtigen Integration der RFID-Anlage in der Bibliothek. Neben diesen Themen werden technische Neuentwicklungen wie höhere Frequenzen, Near Field Communication sowie Fragen zum Datenschutz erörtert. Wichtige übergeordnete Details, wie die Standardisierungen in DIN und ISO und ihre Auswirkung auf den Markt, werden beschrieben. Das Buch wendet sich nicht nur an Bibliothekare in den über 11.000 Bibliotheken im deutschsprachigen Raum, sondern auch an IT-Verantwortliche und Studierende sowie an Firmen und Ingenieure innerhalb der Lieferkette vom Silizium-Chip bis zur fertigen Anlage.

Keywords

Mediensicherung RFID-Etiketten RFID-Gates RFID-Integration Rückgabeautomaten Selbstverbuchung Sicherung Standardisierung

Authors and affiliations

  1. 1.Infomedis AGAlpnach-DorfSwitzerland

About the authors

Dr. Christian Kern (1961) studierte Agrarwissenschaften und promovierte 1997 an der TU München über den  Einsatz von RFID in der Tierhaltung. Er führte zusammen mit der Halbleiterindustrie umfangreiche Laboruntersuchungen durch und leitete mehrere Forschungsprojekte für öffentliche Institutionen. Ab 1998 arbeitete Dr. Kern für die Papierindustrie und baute anschließend eine RFID-Bibliotheksfirma in der Schweiz auf. 2004 gründete er die InfoMedis AG mit Spezialisierung auf RFID-Middleware, Patienten- und Objektidentifikation in Krankenhäusern, Anwendungen für Bibliotheken, Museen und Büros. Dr. Kern ist als Gutachter tätig und in mehreren Standardisierungsgremien sowie im Vorstand des Smart Card Forum Schweiz vertreten.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Finance, Business & Banking
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering