Advertisement

© 2020

Pathologie

Leber, Gallenwege und Pankreas

  • Andrea Tannapfel
  • Günter Klöppel
Book

Part of the Pathologie book series (PATHOL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Leber

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Kurt Zatloukal, Matthias Schwab, Helmut Denk
      Pages 3-13
    3. Thomas Longerich, Hans Peter Dienes, Peter Schirmacher
      Pages 43-62
    4. Carolin Lackner, Alexander S. Knisely
      Pages 63-116
    5. Luigi Terracciano, Sylvia Stadlmann, Luigi Tornillo
      Pages 117-157
    6. Carolin Lackner
      Pages 159-186
    7. Hans Peter Dienes, Uta Drebber
      Pages 187-254
    8. Luigi Terracciano, Manuel Schlageter
      Pages 255-273
    9. Matthias Evert
      Pages 275-343
    10. Cornelius Engelmann, Albrecht Böhlig, Thomas Berg
      Pages 345-375
    11. Andrea Tannapfel
      Pages 377-428
    12. Frank Lammert
      Pages 429-436
    13. Carolin Lackner, Stefan G. Huebscher
      Pages 437-497
  3. Gallenblase, extrahepatische Gallenwege und Vater-Papille

    1. Front Matter
      Pages 499-500
    2. Anna Melissa Schlitter, Wolfgang Remmele
      Pages 501-517
    3. Iris Tischoff, Andrea Tannapfel, Christian Wittekind
      Pages 531-564
    4. Iris Tischoff, Andrea Tannapfel, Christian Wittekind
      Pages 565-607

About this book

Introduction

Der Band „Leber, Gallenwege und Pankreas“ enthält die Pathologie der Leber, der intra- und extrahepatischen Gallenwege, der Gallenblase und des Pankreas. Die einzelnen Beiträge sind von renommierten Pathologen und Klinikern verfasst und haben zum Ziel, die Pathologie der häufigen, aber auch der seltenen Erkrankungen unter Einbeziehung von Epidemiologie, Ätiologie, Pathogenese, Genetik und Klinik darzustellen. Der praktizierende Pathologe erhält damit ein Nachschlagewerk, das ihn schnell und eingehend diagnostisch berät. Da die Beiträge über die Morphologie hinaus auch über den relevanten klinischen Befund informieren, ist dieses Buch nicht nur für Fachärzte für Pathologie, sondern auch für Ärzte in der Weiterbildung zum Pathologen, für Hepatologen, Gastroenterologen, Pankreatologen und Viszeralchirurgen sehr attraktiv.

Keywords

Fehlbildungen Hepatitis Entzündungen Cholelithiasis Pankreatitis Tumoren

Editors and affiliations

  • Andrea Tannapfel
    • 1
  • Günter Klöppel
    • 2
  1. 1.Institut für PathologieRuhr-Universität BochemBochumGermany
  2. 2.Konsultationszentrum für Pankreas- und Endokrine TumoreTechnische Universität MünchenMünchenGermany

About the editors

Andrea Tannapfel, Professor Dr. med., ist Direktorin des Instituts für Pathologie der Ruhr-Universität Bochum und des Deutschen Mesotheliomregisters. Ihr wissenschaftliches Interesse verfolgte sie nach ihrer Dissertation „Das duktale Adenokarzinom des Pankreas. Histologie, Immunhistochemie, Prognose“ weiter und zwar als Stipendiatin der DFG, während eines einjährigen Forschungsaufenthalts am Department of Pathology der University of Hiroshima in Japan. Nach dreijähriger Weiterbildung am Pathologischen Institut der Universität Erlangen wechselte sie ans Institut für Pathologie der Universität Leipzig, wo sie sich 2000 habilitierte und als C3-Professorin tätig war. Nach einem betriebswirtschaftlichen Zusatzstudium (MBA) übernahm sie die Leitung des Instituts für Pathologie der Ruhr-Universität Bochum.

Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen einerseits im Bereich diagnostischer Dienstleistungen und damit der Qualitätssicherung klinischer Medizin, andererseits in der Lehre und translationaler sowie Grundlagenforschung. Besondere fachliche Schwerpunkte sind hier im Bereich der Tumorpathologie, der Gastroenterologischen Pathologie und der Pathologie von Lungen- und Pleuratumoren zu sehen.

Frau Professor Tannapfel ist seit 2009 Sprecherin des DKG-zertifizierten Ruhr-Universität-Comprehensive Cancer Center (RUCCC).

 

Günter Klöppel, Professor Dr. med., ist Facharzt für Pathologie. Er ist Professor emeritus am Institut für Pathologie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, und Konsulent für Pankreas- und endokrine Tumoren an der Technischen Universität München. Der Schwerpunkt von Günter Klöppels wissenschaftlichen Beiträgen liegt auf dem Gebiet der Pathologie des Pankreas und der neuroendokrinen Tumoren. Diese entstanden zu einem großen Teil am Institut für Pathologie der Universität Kiel, das er nach seinem Wechsel von Brüssel nach Kiel über 13 Jahre leitete. Nach seiner Emeritierung hat er seine diagnostischen und wissenschaftlichen Tätigkeiten am Institut für Pathologie der Technischen Universität München fortgesetzt. Günter Klöppel hat zahlreiche wissenschaftliche Preise gewonnen 

Bibliographic information

  • Book Title Pathologie
  • Book Subtitle Leber, Gallenwege und Pankreas
  • Editors Andrea Tannapfel
    Günter Klöppel
  • Series Title Pathologie
  • Series Abbreviated Title Pathologie
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-04557-8
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-642-04556-1
  • eBook ISBN 978-3-642-04557-8
  • Series ISSN 2626-1472
  • Series E-ISSN 2626-1480
  • Edition Number 3
  • Number of Pages XVIII, 797
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 500 illustrations in colour
  • Additional Information Ursprünglich erschienen in 7 Bänden
  • Topics Pathology
    Endocrinology
    Hepatology
    Abdominal Surgery
    Human Genetics
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Biotechnology
Health & Hospitals
Pathology
Pharma