Advertisement

© 2010

PDF@Flash

Multimediale interaktive PDF-Dokumente durch Integration von Flash

Book

Part of the X.media.press book series (XMEDIAP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Pages 1-6
  3. Pages 81-118
  4. Pages 119-134
  5. Back Matter
    Pages 135-138

About this book

Introduction

Die Autoren entwickeln fundiertes Hintergrundwissen zum Thema der Integration von Flash in multimediale interaktive PDF-Dokumente. Das PDF-Format, häufig nur als digitale Reproduktion gedruckter Inhalte benutzt, besitzt von sich aus bereits einige Methoden zur funktionalen und inhaltlichen Erweiterung von Dokumenten, bis hin zum Einbinden von 3D-Content. Die nun zusätzlich bestehende Möglichkeit zur Integration der kompletten Funktionalität von Adobe Flash ermöglicht die Ergänzung von PDF-Dokumenten zu universellen interaktiven Multimedia-Dokumenten. Diese eignen sich für eine Vielzahl von unterschiedlichen Anwendungsbereichen und benötigen zu ihrer Darstellung dennoch nur die aktuelle Version des Adobe Readers. Die Autoren erläutern Konzeption, Gestaltung, Produktion, Programmierung und Einsatz derartiger Dokumente in der Gegenwart und in der Zukunft. Das Buch beschreibt eine Vielzahl konkreter, detaillierter Handlungsanleitungen für die Praxis. Es eignet sich somit gleichermaßen für Entscheider, wie für Konzeptioner und Programmierer oder auch für E-Learning Fachleute.

Keywords

Adobe Adobe Acrobat Adobe Flash Adobe Reader E-Book E-Book-Reader Flash Mediadesign Multimedia Navigation PDF PDF-Portfolios Programmierung interaktiv multimedial

Authors and affiliations

  1. 1.FreiburgDeutschland
  2. 2.Fakultät Medien- und InformationswesenHochschule OffenburgOffenburgDeutschland

About the authors

Prof. Dr. Roland Riempp: Seit März 2000: Professor für Medienintegration an der Hochschule Offenburg. Seit 1994: Freier Multimedia-Produzent für verschiedene Auftraggeber, Multimedia-Consulting, Freie Seminare zu Themengebieten Multimedia, Medientechnik, Medienproduktion, mehrfacher Buchautor zu Themen im Bereich Multimedia und Medientechnik. 1995 - 1996: Projektleiter beim internationalen Multimedia-Hochschulprojekt "MultiMET". Tiberius Hehn (B.Sc.) Seit September 2009: Junior Art Director, Agentur Bird & Schulte Advertising, Freiburg. Studentische Medienprojekte: Konzeption und Produktion einer Blu-ray Disc und Lektionen zum Thema "Blu-ray Authoring" für die Studierenden an der Hochschule Offenburg. 2005 - 2009: Studium zum Bachelor of Science (Medien- und Informationswesen) an der Hochschule Offenburg.

Bibliographic information

Industry Sectors
Engineering

Reviews

Aus den Rezensionen:

 “... das Buch beschrankt sich vielmehr auf die Kombination der beiden Formate Weitergehende Hintergrundinformationen werden nicht geboten. Zum vollen Verständnis sollten Vorkenntnisse in objektorientierter Programmierung vorhanden sein. Zielgruppe sind Planer oder Programmierer multimedialer Anwendungen. Fazit spezialisierter Titel, empfohlen z B für Bibliotheken an Hochschulstandorten mit entsprechenden Studiengangen.“ (Ulrich Wesser, in: ekz-Informationsdienst, 2010, Vol 2010/45)