Advertisement

© 2010

Event-Driven Architecture

Softwarearchitektur für ereignisgesteuerte Geschäftsprozesse

Book

Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xvi
  2. Event-Driven Architecture – Einführung

    1. Front Matter
      Pages 1-2
    2. Ralf Bruns, Jürgen Dunkel
      Pages 3-11
    3. Ralf Bruns, Jürgen Dunkel
      Pages 13-46
  3. Complex Event Processing – Konzepte

    1. Front Matter
      Pages 83-84
    2. Ralf Bruns, Jürgen Dunkel
      Pages 85-103
    3. Ralf Bruns, Jürgen Dunkel
      Pages 105-155
    4. Ralf Bruns, Jürgen Dunkel
      Pages 157-174
  4. Entwurfsmuster und Architekturen für EDA

    1. Front Matter
      Pages 175-176
    2. Ralf Bruns, Jürgen Dunkel
      Pages 177-200
    3. Ralf Bruns, Jürgen Dunkel
      Pages 201-211
    4. Ralf Bruns, Jürgen Dunkel
      Pages 213-219
  5. Stand, Zusammenfassung und Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 221-222
    2. Ralf Bruns, Jürgen Dunkel
      Pages 223-229
  6. Back Matter
    Pages 231-241

About this book

Introduction

Geschäftsprozesse in Unternehmen sind häufig ereignisgesteuert, da im Geschäftsumfeld eine Fülle von Ereignissen auftritt, auf die angemessen und möglichst in Echtzeit reagiert werden muss, etwa in Sensornetzwerken oder im automatischen Wertpapierhandel. Event-Driven Architecture (EDA) als Architekturstil und Complex Event Processing (CEP) als Softwaretechnologie rücken Ereignisse als zentrales Strukturierungskonzept in den Fokus der Softwarearchitektur. Das vorliegende Buch diskutiert zunächst die Motive und Grundprinzipien der Ereignisverarbeitung aus Unternehmenssicht und identifiziert aussichtsreiche Anwendungsgebiete für EDA. Anschließend führt es die wichtigsten Konzepte von EDA und CEP ausführlich ein und veranschaulicht deren praktische Umsetzung anhand einer Fallstudie. Auf Basis dieser Grundlagen werden mit Entwurfsmustern, Referenzarchitekturen und einem Vorgehensmodell wesentliche Konzepte für den Einsatz von EDA in der betrieblichen Praxis vorgestellt. Das Buch wendet sich an Entscheidungsträger, Praktiker, Studenten und Hochschullehrer, die einen Einblick in die Entwicklung von innovativen Softwarearchitekturen erhalten wollen.

Keywords

Architektur Design Entwicklung Entwurf Entwurfsmuster Geschäftsprozess Informationssystem Licht Mensa Netzwerke Papier Processing SOA Software Softwarearchitektur

Authors and affiliations

  1. 1.Abteilung InformatikFachhochschule HannoverHannoverGermany
  2. 2.FB InformatikFH HannoverHannoverGermany

About the authors

Prof. Dr. Ralf Bruns: Studium der Informatik und Promotion an der Universität Oldenburg, Visiting Scholar an der University of California at Berkeley, USA, Berater bei der sd & m AG, München/Hamburg, seit 2000 Professor für Software-Entwicklung in der Abteilung Informatik der Fachhochschule Hannover (parallel Industrieprojekte und Dozententätgikeit). Prof. Dr. Jürgen Dunkel: Studium der Informatik an der Universität Dortmund, Promotion in Informatik an der FernUni Hagen, wissenschaftlicher Angestellter in einem Forschungsprojekt an der Universität Dortmund, Berater bei SISZ GmbH Dortmund, Projektleiter bei der Integrata Unternehmensberatung GmbH, Düsseldorf, seit 1998 Professur am Fachbereich Informatik der FH Hannover im Bereich Softwaretechnik (parallel Industrieprojekte, Berater- und Dozententätigkeit).

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
IT & Software
Telecommunications
Law
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering
Finance, Business & Banking
Electronics