Advertisement

© 2010

Energiewirtschaft in Europa

Im Spannungsfeld zwischen Klimapolitik, Wettbewerb und Versorgungssicherheit

Benefits

  • Konkrete Antworten auf aktuelle energiepolitische Fragestellungen

  • Interdisziplinärer Ansatz

  • Themenschwerpunkte: Klimaschutz, Energieversorgungssicherheit und Wettbewerb

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Ökonomie und Ökologie in Europa — (k)ein Gegensatz?

  3. Wettbewerb und Marktmacht im Energiesektor

  4. Der globale Wettbewerb um energetische Ressourcen

    1. Front Matter
      Pages 129-129
    2. Staatssekretär Heinrich Tiemann
      Pages 143-149
    3. Gerald Schneider, Sascha Patrick Meßmer
      Pages 169-182
    4. Heinz Stigler, Udo Bachhiesl
      Pages 183-202
  5. Back Matter
    Pages 203-211

About this book

Introduction

Der Klimawandel und ein steigender globaler Energiebedarf bei endlichen Ressourcen machen einen nachhaltigen Umbau der europäischen Wirtschaft unumgänglich. Die Lösung der Energiefrage ist damit vielleicht die wichtigste Herausforderung unseres Jahrhunderts.

Gegenstand des Buches ist die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen des europäischen Energiesektors. Die Verbindung juristischer, wirtschaftlicher und politikwissenschaftlicher Ansätze ermöglicht dem Leser eine multidimensionale Perspektive auf drängende energiewirtschaftliche Fragestellungen und zeigt unterschiedliche Lösungsansätze auf. Ein besonderer Fokus wird dabei auf die Energieversorgungssicherheit und das Wettbewerbsrecht gerichtet, wobei sowohl regionale als auch internationale Gesichtspunkte Beachtung finden. Ebenso werden neuste Erkenntnisse und Entwicklungen im Energiemarkt und der Energiepolitik dargestellt.

 

 

 

 

Keywords

Biogas Energieaußenpolitik Energiebedarf Energiemarkt Energierecht Energieversorgung Energieversorgungssicherheit Energiewirtschaft Europarecht Klimapolitik Klimaschautz Versorgungssicherheit Wettbewerbsrecht erneuerbare Energien Ökonomie

Authors and affiliations

  1. 1.Universität Konstanz — EuropakolloquiumKonstanzDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Law

Reviews

Aus den Rezensionen: “... Ziel der Herausgeber und Veranstalter ist es, die wesentlichen Schnittstellen zwischen Klimaschutz, Wettbewerbspolitik und Versorgungssicherheit darzustellen. Das gelingt den ausgewählten Autoren überzeugend. … Die verschiedenen Beiträge ... ermöglichen einen guten Überblick über den aktuellen Stand der energiepolitischen Diskussion. ... Das Buch ist all denjenigen zu empfehlen, die sich in Studium, Ausbildung oder Beruf vertieft mit energiewirtschaftliehen Fragen beschäftigen. Es ist ... leicht zu konsumieren ...“ (http://www.studjur-online.de/stud_rl/studium/stud_lit_0410.lasso)

“… Er schließt ... eine Lücke der wissenschaftlichen Literatur, indem er die verflüchtenen und interdependenten Bereiche thematisiert, in denen das Konfliktpotenzial zwischen den drei im Untertitel benannten Schwerpunkten liegt. ... bietet der Sammelband aufgrund seiner heterogene Positionen und vielfältige Perspektiven repräsentierenden·Autoren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik die Chance, mögliche Lösungswege bezüglich der Zielkonflikte zwischen den einzelnen Gebieten zu sehen, die in Abhandlungen zu den einzelnen Teilbereichen sonst interreflektiert bleiben.“ (in: Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 2010, Vol. 60, Issue 5, S. 104)