Advertisement

© 2010

Dysphagie

Diagnostik und Therapie Ein Wegweiser für kompetentes Handeln

Book

Part of the Praxiswissen Logopädie book series (PRAXISWISSEN)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Monika G.
    Pages 1-2
  3. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 3-28
  4. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 29-38
  5. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 39-67
  6. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 69-76
  7. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 77-92
  8. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 93-97
  9. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 99-117
  10. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 119-127
  11. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 129-139
  12. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 141-191
  13. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 193-197
  14. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 199-204
  15. Mario Prosiegel, Susanne Weber, Monika M. Thiel, Caroline Ewerbeck
    Pages 205-208
  16. Back Matter
    Pages 209-239

About this book

Introduction

Mehr Kompetenz und Sicherheit: Bei der Behandlung von Schluckstörungen fühlen sich viele Logopäden noch unsicher, denn Dysphagien gehen oft mit ernsthaften Risiken einher. Eine falsche therapeutische Vorgehensweise kann für den Patienten schwere nachteilige Konsequenzen haben. Dieses Buch hilft Ihnen, solche Unsicherheiten abzubauen und gleichzeitig Interesse für den Bereich der Dysphagie-Therapie zu wecken.

Klar strukturiert und didaktisch gut durchdacht verbindet es Hintergrundwissen mit relevanten Praxisinformationen. Mit dem in der Buchreihe „Praxiswissen Logopädie" bewährten Konzept der Therapiebausteine kann man als Lernender die für die jeweilige Störung geeignete Behandlungsmethode leicht nachvollziehen. Die übersichtlichen Darstellungen von Therapieindikationen und prägnanten Handlungsanweisungen erleichtern die praktische Umsetzung.

Inhaltlich wird ein Bogen gespannt von physiologischen und anatomischen Grundlagen über die wichtigsten Ätiologien bis hin zur Diagnostik und Therapie leichter wie auch schwerster Schluckstörungen. Der Erfahrungsbericht eines Patienten und Fallbeispiele verdeutlichen die sozialen Folgen einer Dysphagie und die Einbuße an Lebensqualität durch den Verlust des Ess- und Trinkgenusses.

Keywords

Behandlung Diagnostik Dysphagie Indikation Logopäde Logopädie Neurogene Schluckstörung Schluckstörung Therapie Therapieplanung Ätiologie

Authors and affiliations

  1. 1.Fachklinik Bad HeilbrunnBad Heilbrunn
  2. 2.Bad Vilbel
  3. 3.Creative Dialogue e. K.München
  4. 4.Stuttgart

About the authors

Mario Prosiegel, Chefarzt der Abteilung für Neurologie und Neuropsychologie an der m&i Fachklinik Bad Heilbrunn und Leiter des dortigen Zentrums für Schluckstörungen.

Susanne Weber, Logopädin. Zusatzqualifikation: Fachtherapeutin für kognitive Störungen. Dozententätigkeit; Schwerpunkt Diagnostik und Therapie neurogener Dysphagien

Bibliographic information

  • Book Title Dysphagie
  • Book Subtitle Diagnostik und Therapie Ein Wegweiser für kompetentes Handeln
  • Authors Mario Prosiegel
    Susanne Weber
  • Series Title Praxiswissen Logopädie
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-540-89535-0
  • Copyright Information Springer Berlin Heidelberg 2010
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-540-89534-3
  • eBook ISBN 978-3-540-89535-0
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIV, 240
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 35 illustrations in colour
  • Topics Speech Pathology
    Neurology
    Nursing
    Occupational Therapy
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

Die Diagnostik, vor allem aber die konservative Therapie von Schluckstörungen führt immer noch zu häufigen Unsicherheiten. Durch die Interdisziplinarität finden sich bei allen Beteiligten oft Lücken, das gilt für Logopäden, HNO-Ärzte, Neurologen und die anderen beteiligten Disziplinen. Da die Zahl der Dysphagiepatienten aber stetig steigt, werden sich durch falsche therapeutische Vorgehensweisen häufiger nachteilige, wenn nicht sogar fatale Konsequenzen – z. B. durch wiederholte Aspirationen – für die betroffenen Patienten einstellen.

Das vorliegende Buch ist sehr gut dazu geeignet, sich strukturiert in die Materie einzuarbeiten, vorhandenes Wissen zu vertiefen und auch zu erweitern.

Mit einem klar strukturierten didaktischen Aufbau, einer guten grafischen Aufmachung und einer leicht verständlichen Sprache gelingt es den Autoren den weiten Bogen von anatomischen und physiologischen Grundlagen über die Symptomatik und die wichtigsten Ätiologien der Dysphagie hin zur Diagnostik und Therapie zu schlagen (…).

Ein sehr gelungenes Lehrbuch zu einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis, das durch seine klare Gliederung als wertvoller Wegweiser im Bereich der Diagnostik und Therapie der Dysphagie dient. Das angeeignete Wissen vermittelt dem Leser Know-how, Kompetenz und Sicherheit und ist sofort in der täglichen Praxis umsetzbar. (Aus: www.facharzt.de, 17.06.2010).

Mit dem neu erschienenen Buch von Mario Prosiegel, Neurologe, und Susanne Weber, Logopädin, liegt nun auch für den deutschsprachigen Raum ein Werk vor, das die Klammer bietet zwischen studienbezogenem Wissen und praxisnaher Anwendung. (…)

Der Grobeinteilung von physiologischen Grundlagen, Leitsymptomen, Grunderkrankungen, diagnostischen Verfahren, Therapieansätzen, bis hin zu Fragen der Lebensqualität und des Qualitätsmanagements folgen feindifferenzierte Unterkapitel. Bereits diese feinziselierende Struktur ermöglicht es, in kürzester Zeit die gesuchte Beschreibung eines Symptoms, die spezifische Übung zu finden. Häufig gesetzte Querverweise erleichtern die Suche zusätzlich und unterstreichen den Charakter des Nachschlagewerks – des Wegweisers. (…)

Die ersten sechs Kapitel sind den pathophysiologischen Grundlagen, Grunderkrankungen  und Folgen von Schluckstörungen gewidmet, Internetmaterialien ergänzen und veranschaulichen dies z.B. anhand von Videos. Die enge  Zusammenarbeit der beiden Autoren ist hier besonders gut spürbar: Dem  Anliegen des Buches verpflichtet werden nur schluckspezifische Befunde  dargestellt, jedoch zusätzlich wesentliche Pathomechanismen und Begriffe knapp erklärt. So ist der komprimierte  Text verständlich für «Einsteiger» und  zügig lesbar für erfahrenere Therapeuten. Ebenso leicht zugänglich sind die  Therapieabschnitte zu Konzepten,  Planung  und Bausteinen – selbstverständlich  der umfänglichste Teil des  Buches.  Evidenz basierte Verfahren und Erfahrung geleitete Übungen werden  so dargestellt, dass Symptomatik  und Behandlung wie Puzzlesteine einander  zuzuordnen sind und Schritt für  Schritt nachvollzogen / nachbehandelt  werden kann.(…)

Ein lohnendes und hilfreiches Buch für Praxis, Klinik und Ausbildung, für fachspezifische ebenso wie für stärker interdisziplinär angelegte Behandlungszusammenhänge. (Aus: www.aphasie.org, 13.10.2010)