Advertisement

© 2008

Schalarbeiten

Technologische Grundlagen, Sichtbeton, Systemauswahl, Ablaufplanung, Logistik und Kalkulation

Book

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Table of contents

About this book

Introduction

Schalarbeiten haben - wie im Buch dargestellt wird - eine hohe baubetriebliche und bauwirtschaftliche Bedeutung für das Bauwesen. Kosten und Bauzeit werden im Ortbetonbau maßgeblich von den Schalarbeiten bestimmt. Das vorliegende Buch leistet einen Beitrag zur Steigerung der Effizienz in der Auswahl von Schalungssytemen/-verfahren sowie für Ablaufplanung, Logistik und Kalkulation. Dazu werden Ablaufschemata und Interaktionsdiagramme sowie Kennzahlen vorgestellt. Damit wird eine systematische Vorgangsweise in der Bearbeitung und übersichtlichen Darstellung von wesentlichen baubetrieblichen und bauwirtschaftlichen Zusammenhängen gefördert. Die dargestellten Interaktionsdiagramme eignen sich auch besonders für Untersuchungen zur Sensitivität und Plausibilität. Zur Vermittlung der technologischen Grundlagen werden für vertikale und horizontale Bauteile die Funktionen der grundlegenden Schalungssysteme und Schalungselemente dargestellt. Im Zusammenhang mit Sichtbeton wird auf Planung, Ausschreibung, Ausführung und Qualitätskontrolle eingegangen.

Keywords

Ablaufplanung Arbeitsvorbereitung Bauablaufplanung Baubetrieb Bauteile Bauwirtschaft Bemessung Beton Interaktionsdiagramm Kalkulation Logistik Schalung Schalungsauswahl Schalungstechnik Sichtbeton

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für Baubetrieb und BauwirtschaftTechnische Universität GrazGrazÖsterreich

About the authors

Univ.-Doz.Dipl.-Ing.Dr.techn. Christian Hofstadler studierte an der Technischen  Universität Graz Wirtschaftsingenieurwesen/Bauwesen. 1999 erfolgte die Promotion an der TU Graz. Im Zuge seiner Doktorarbeit befasste er sich intensiv mit dem Baubetrieb von Stahlbetonarbeiten. Von 1995 bis 2001 war er als Universitätsassistent und von 2002 bis 2006 als Assistent an der TU Graz beschäftigt. Die Auseinandersetzung mit baubetrieblichen Fragestellungen (vor allem Arbeitsvorbereitung, Ablaufoptimierung, Optimierung von Stahlbetonarbeiten, Schalungs- und Rüsttechnik, Logistik) führte zu Lösungen, welche in der Bauindustrie angewendet werden. Im November 2005 wurde Dr. Hofstadler die Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach Baubetrieb an der TU Graz verliehen  und ist dort seit 2006 als Universitätsdozent tätig. Seine Habilitationsschrift verfasste er zum Thema Bauablaufplanung und Logistik. Er ist Experte im Österreichischen Normungsinstitut und „Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger" für das Bauwesen. Praktische Erfahrungen in der Bauausführung konnte er auf verschiedenen Baustellen - vor allem in den Bereichen Hoch- und Brückenbau sowie in der Gebäudesanierung und bei Umbauten - sammeln.

Bibliographic information

Industry Sectors
Aerospace
Engineering
Oil, Gas & Geosciences