Advertisement

© 2009

Raumfahrtsysteme

Eine Einführung mit Übungen und Lösungen

Textbook
  • 26k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Pages 1-36
  3. Pages 179-238
  4. Pages 239-256
  5. Pages 327-364
  6. Pages 365-402
  7. Pages 457-482
  8. Back Matter
    Pages 483-595

About this book

Introduction

Dieses erfolgreiche Standardwerk deckt inhaltlich und didaktisch die Bedürfnisse von Studierenden der Luft- und Raumfahrt ab. Aber auch der Raumfahrt-Ingenieur in Forschung und Praxis erhält einen Überblick und rasch abrufbare Informationen über sein Fachgebiet. Besonderen Wert legen die Autoren auf eine gut verständliche, physikalische und mathematisch nachvollziehbare Darstellung der Grundlagen der Raumfahrt.

Die 3. Auflage wurde aktualisiert, um ausführliche Lösungswege zu den Übungen erweitert und durch eine umfangreiche Formelsammlung im Anhang ergänzt.

Keywords

Bahnmechanik Bahnänderung Fahrzeug Raketen Raketenantriebssysteme Raumfahrtsysteme Raumfahrttechnik Raumtransportsysteme Ziolkowsky-Raketengleichung

Authors and affiliations

  1. 1.Fakultät für Maschinenwesen, Institut Luft- und RaumfahrttechnikTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland
  2. 2.Institut für RaumfahrtsystemeUniversität StuttgartStuttgartDeutschland

About the authors

Professor Dr. rer. nat. Ernst Messerschmid

Nach dem Studium der Physik an den Universitäten Tübingen und Bonn arbeitete Ernst Messerschmid als Wissenschaftlicher Mitarbeiter von 1970 bis 1977 am CERN in Genf, am Brookhaven National Laboratory in New York, am DESY in Hamburg und promovierte 1976 an der Universität Freiburg. Ab 1978 war er im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR Oberpfaffenhofen) beschäftigt und wurde ab 1983 in Köln-Porz zum Wissenschaftsastronauten ausgebildet. Er startete am 30.10.1985 mit dem amerikanischen Space-Shuttle Challenger zum siebentägigen Flug der D1-Spacelab-Mission. 1986 wurde er zum Ordinarius für Raumfahrtsysteme und Direktor des gleichnamigen Instituts der Universität Stuttgart berufen. Seit 2000 ist Ernst Messerschmid von der Universität Stuttgart beurlaubt, um die Leitung des Europäischen Astronautenzentrums der ESA in Köln-Porz wahrnehmen zu können.

Professor Dr.-Ing. Stefanos Fasoulas

Nach dem Studium der Luft- und Raumfahrttechnik arbeitete Stefanos Fasoulas von 1990 bis 1999 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Raumfahrtsysteme der Universität Stuttgart, wo er 1995 auch promovierte. Im November 1999 folgte er einem Ruf auf die Professur für Raumfahrtsysteme und Raumfahrtnutzung an die Technische Universität Dresden.

Bibliographic information

  • Book Title Raumfahrtsysteme
  • Book Subtitle Eine Einführung mit Übungen und Lösungen
  • Authors Ernst Messerschmid
    Stefanos Fasoulas
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-540-77700-7
  • Copyright Information Springer-Verlag 2009
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Computer Science and Engineering (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-540-77699-4
  • eBook ISBN 978-3-540-77700-7
  • Edition Number 3
  • Number of Pages XX, 596
  • Number of Illustrations 366 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Automotive Engineering
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering

Reviews

Aus den Rezensionen zur 3. Auflage: “Das vorliegende Buch ... beschreibt umfassend die Themengebiete, die für die Entwicklung von Raumfahrtsystemen ausschlaggebend sind. ... Ursprünglich als Vorlesungsskript konzipiert, führt es den Studenten von allgemeinen Überlegungen über die Grundlagen der Raketentechnik und Himmelsmechanik. ... Abgesehen von der etwas eigenwilligen Anordnung und Betitelung der Kapitel ist das Buch klar und verständlich geschrieben und für Studenten nach dem Grundstudium geeignet. ... Ja, das Buch über Raumfahrtsysteme ist lesenswert und eröffnet dem Leser die Welt der Entwicklung von Raumfahrzeugen und der zugehörigen Infrastruktur ...“ (MARKUS LANDGRAF, in: Sterna und Weltraum www.wissenschaft-online.de, April 2010, S. 111 f.)