Advertisement

© 2008

Stahlbeton for Beginners

Grundlagen für die Bemessung und Konstruktion

Benefits

  • Schneller und leicht verständlicher Einstieg in das Thema Stahlbetonbau

  • Viele Grafiken zur Verbesserung des Verständnisses

  • Nur geringe Vorkenntnisse erforderlich

Textbook
  • 64k Downloads

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Pages 57-76
  3. Pages 77-113
  4. Pages 115-139
  5. Pages 141-151
  6. Pages 167-190
  7. Pages 225-251
  8. Back Matter
    Pages 253-284

About this book

Introduction

Stahlbeton war der erfolgreichste Baustoff im letzten Jahrhundert und wird es auf absehbare Zeit auch bleiben. Die für die richtige Anwendung und Berechnung dieses Baustoffes notwendigen Grundlagen vermitteln die Autoren leicht verständlich. Neben den genormten Regeln für die Bemessung und die Konstruktion werden die mechanischen Grundlagen und die Wirkungsweise des Verbundwerkstoffes erklärt. Da die richtige Bemessung von Stahlbeton oft als schwierig empfunden wird, geben viele Grafiken anschauliche Erklärungen. Im Anschluss an jedes Kapitel zeigen einfache Bemessungsaufgaben beispielhaft die Anwendung der Formeln.

Keywords

Beton Form Fundament Gebrauchstauglichkeit Konstruktion Material Stahlbeton

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für MassivbauTU DresdenDresdenDeutschland
  2. 2.Institut für Alpine NaturgefahrenUniversität für Bodenkultur WienWienÖsterreich

About the authors

Silke Scheerer ist als wissenschaftliche Assistentin am Institut für Massivbau der TU Dresden tätig. Sie beschäftigt sich mit Hochfestem Leichtbeton unter mehraxialer Belastung.

Dirk Proske studierte in Dresden und London Bauwesen. Er war an der TU Dresden, in Südafrika und Indonesien als Bauingenieur tätig. Seit 2006 arbeitet er an der Universität für Bodenkultur Wien.

Fast zehn Jahre führten Silke Scheerer und Dirk Proske Lehrveranstaltungen zum Thema Bemessung im Stahlbetonbau durch. Ziel dieser nur ein Semester dauernden Lehrveranstaltungen war der schnelle Einstieg in das Thema Stahlbetonbau. Diesem Grundsatz folgt auch das daraus entstandene Buch.

Bibliographic information

  • Book Title Stahlbeton for Beginners
  • Book Subtitle Grundlagen für die Bemessung und Konstruktion
  • Authors Silke Scheerer
    Ulrike Proske
  • Series Title Springer-Lehrbuch
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-540-76977-4
  • Copyright Information Springer-Verlag 2008
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Computer Science and Engineering (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-540-76976-7
  • eBook ISBN 978-3-540-76977-4
  • Series ISSN 0937-7433
  • Edition Number 2
  • Number of Pages XV, 284
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Additional Information Ursprünglich erschienen im Eigenverlag, Dresden, 2005
  • Topics Building Construction and Design
    Basics of Construction
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Aerospace
Engineering
Oil, Gas & Geosciences

Reviews

Aus den Rezensionen zur 2. Auflage: "... Auf der Grundlage von Vorlesungsskripten haben die Autoren es geschafft, einen Einstieg ... zu liefern, der sich als Nachschlagewerk ebenso eignet wie als Unterlage für den Autodidakten. Als Begleitbuch für Studium und Unterricht ist es ... geeignet. Die Autoren verstehen es, mit klarer Sprache dem ... Leser die ... komplexe Materie zu vermitteln. ... Am Ende der Kapitel finden sich Beispiele, die anschaulich zeigen, wie das ... Gelernte anzuwenden ist. ... Das Buch bietet Anfängern einen guten Einstieg, ist Fortgeschrittenen ein brauchbares Nachschlagewerk und somit sehr empfehlenswert." (Dipl.-Ing. (FH) Markus Bartsch, in: Der Bausachverständige, June/2009, Vol. 5, Issue 3, S. 79) "Stahlbeton for Beginners wird definitiv seinem Titel gerecht und bietet durch klare Gliederung, verständliche Grafiken und Erläuterungen sowie gut gewählte Beispiele einen einfachen Einstieg in die Stahlbetonbemessung. Die Autoren schaffen es dabei durchwegs, Sprache und notwendigen Detailgrad optimal auf den „Beginner“ abzustimmen."
(Roman Wendner, Wien in Beton- und Stahlbetonbau 104 (2009), Heft 5)