Advertisement

© 2009

Technische Mechanik

Band 1: Statik

Textbook
  • 136k Downloads

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Pages 1-4
  3. Pages 5-18
  4. Pages 89-112
  5. Pages 113-144
  6. Pages 145-166
  7. Pages 167-212
  8. Pages 213-246
  9. Pages 247-266
  10. Back Matter
    Pages 267-292

About this book

Introduction

Der Bestseller der Technischen Mechanik erscheint jetzt in der 10. Auflage. Im neuen, vierfarbigen Layout ist er noch ansprechender gestaltet.

Band 1 Statik ist der erste Teil des vierbändigen Lehrwerks. Ziel des didaktisch ausgefeilten Werkes ist es, das Verständnis der wesentlichen Grundgesetze der Mechanik zu vermitteln und die Fähigkeiten zu entwickeln, mit Hilfe der Mechanik Ingenieurprobleme zu formulieren und selbständig zu lösen. Es wurde ein möglichst einfacher Zugang zur Mechanik gewählt. Der dargestellte Stoff orientiert sich am Umfang der Mechanikkurse an deutschsprachigen Hochschulen und ist für alle Bachelorstudiengänge hervorragend geeignet.

Das Buch enthält zahlreiche Beispiele. Als Extras werden im Internet Applets zu Beispielen des Buches angeboten.

Band 2 behandelt die Elastostatik, Band 3 die Kinetik und Band 4 die Hydromechanik; geeignet für Ingenieurstudenten aller Fachrichtungen an Universitäten und Fachhochschulen.

Keywords

Arbeitssatz Balken Bogen Coulombsche Fachwerke Gleichgewichtsbedingungen Grundgesetze der Mechanik Kraft Kraftsysteme Kräfte Lagerreaktion Mechanik Rahmen Reaktionskräfte Reibungsgesetze Schnittkräfte Schwerpunkt Seilhaftung starre Körpe

Authors and affiliations

  1. 1.Institut MechanikTU DarmstadtDarmstadtDeutschland
  2. 2.Institut MechanikUniversität Duisburg-EssenEssenDeutschland
  3. 3.Lehrstuhl für Numerische MechanikTU MünchenGarchingDeutschland

About the authors

Prof. Dr.-Ing. Jörg Schröder studierte Bauingenieurwesen, promovierte an der Universität Hannover und habilitierte an der Universität Stuttgart. Nach einer Professur für Mechanik an der TU Darmstadt ist er seit 2001 Professor für Mechanik an der Universität Duisburg-Essen. Seine Arbeitsgebiete sind unter anderem die theoretische und die computerorientierte Kontinuumsmechanik sowie die phänomenologische Materialtheorie mit Schwerpunkten auf der Formulierung anisotroper Materialgleichungen und der Weiterentwicklung der Finite-Elemente-Methode.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering