Advertisement

© 2007

Fertigungsverfahren 3

Abtragen, Generieren Lasermaterialbearbeitung

Textbook

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVII
  2. Pages 1-2
  3. Pages 127-131
  4. Pages 187-199
  5. Pages 201-304
  6. Back Matter
    Pages 361-390

About this book

Introduction

Band 3 des fünfbändigen Werkes "Fertigungsverfahren" stellt die abtragenden sowie die generierenden Fertigungsverfahren und die Lasermaterialbearbeitung vor. Zu den abtragenden Verfahren gehören die funkenerosive und elektrochemische Bearbeitung, die ausführlich beschrieben werden. Neben der Galvanotechnik als generierendem Verfahren und dem ultraschallgestützten Schwingläppen werden weiterhin Strahlverfahren vorgestellt, die in den vergangenen Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen haben.

Besonders der Lasermaterialbearbeitung wird dabei ein hoher Stellenwert eingeräumt, da deren (Weiter-)Entwicklung zu einer Zunahme der industriellen Applikationen geführt hat. In weiteren Kapiteln wird die Bearbeitung mit Elektronen- und Hochdruckwasserstrahl vorgestellt und erläutert.

Das hier vorliegende Werk beschreibt die physikalischen Grundlagen der verschiedenen Verfahren und legt besonderen Wert auf die schlüssige Darstellung der technologischen Zusammenhänge. Zur weiteren Verbesserung des Verständnisses werden Anwendungsbeispiele aus der Praxis herangezogen.

In der vierten Auflage neu hinzugekommen sind Modelle zur Funkenerosion, die funkenerosive Mikrobearbeitung und Anwendungen der Galvanotechnik für die Werkzeugherstellung. Bearbeitet und ergänzt wurden die Abschnitte über elektrochemisches Abtragen und die Lasermaterialbearbeitung (LBM). Darüber hinaus wurden zahlreiche neue Anwendungsbeispiele für die einzelnen Verfahren hinzugefügt.

Keywords

Fertigung Hochdruckwasserstrahl Norm Normen Physik Ultraschall Ultraschallschwingläppen Verfahren Werkzeug

Authors and affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Technologie der FertigungsverfahrenRWTH AachenAachen

About the authors

Fritz Klocke, geboren am 10. Oktober 1950 in Vlotho - 1968 Facharbeiterprüfung als Werkzeugmacher - 1970 Fachhochschulreife - 1970 bis 1973 Studium der Fachrichtung Fertigungstechnik an der FH Lippe in Lemgo - 1973 bis 1976 Studium der Fachrichtung Fertigungstechnik an der TU Berlin - 1977 bis 1981 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik an der TU Berlin - 1981 bis 1984 Oberingenieur am Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der TU Berlin - 1982 Promotion zum Dr.-Ing. - 1984 bis 1994 industrielle Tätigkeit bei der Fa. Ernst Winter & Sohn in Hamburg, zuletzt als Technischer Leiter Mechanik - zum 1. Januar 1995 Berufung zum Universitätsprofessor für das Fach "Technologie der Fertigungsverfahren" an der RWTH Aachen und zum Leiter des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnologie in Aachen - 2001 bis 2002 Dekan der Fakultät für Maschinenwesen - 2006 Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Universität Hannover - 2007 bis 2008 Präsident der Internationen Akademie für Produktionstechnik CIRP

Bibliographic information