Advertisement

Gesundheitspsychologie

  • Babette Renneberg
  • Philipp Hammelstein

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Sonia Lippke, Babette Renneberg
      Pages 7-12
    3. Swantje Reimann, Philipp Hammelstein
      Pages 13-28
    4. Babette Renneberg, Sonia Lippke
      Pages 29-33
    5. Sonia Lippke, Babette Renneberg
      Pages 35-60
    6. Philipp Hammelstein, Johannes Pohl, Swantje Reimann, Marcus Roth
      Pages 61-105
    7. Rolf Kienle, Nina Knoll, Babette Renneberg
      Pages 107-122
    8. Benjamin Schüz, Babette Renneberg
      Pages 123-139
  3. Anwendungsfelder

    1. Front Matter
      Pages 141-141
    2. Benjamin Schüz, Arnulf Möller
      Pages 143-155
    3. Marcus Roth, Harald Petermann
      Pages 157-172
    4. Reinhard Pietrowsky
      Pages 173-194
    5. Sonia Lippke, Claus Vögele
      Pages 195-216
    6. Swantje Reimann, Johannes Pohl
      Pages 217-227
    7. Philipp Hammelstein
      Pages 229-244
    8. Harald Petermann, Marcus Roth
      Pages 245-263
    9. Stefan Watzke
      Pages 265-277
  4. Wirksamkeitsforschung und Evaluation

    1. Front Matter
      Pages 279-281
    2. Hansjörg Znoj, Daniel Regli
      Pages 283-289
    3. Hansjörg Znoj, Daniel Regli
      Pages 291-301
    4. Hansjörg Znoj, Daniel Regli
      Pages 303-307
    5. Daniel Regli, Hansjörg Znoj
      Pages 309-321
  5. Back Matter
    Pages 323-327

About this book

Introduction

Hauptsache gesund! Der entscheidende Ansatz der Gesundheitspsychologie ist es, die Gesundheit (und nicht die Abwesenheit von Krankheit) in den Mittelpunkt zu stellen. Dies tun auch Babette Renneberg und Philipp Hammelstein konsequent: Die Themenvielfalt spiegelt die zahlreichen Tätigkeitsfelder des Fachgebietes wieder – sie reicht von der Verminderung des Konsums von Nikotin und Alkohol, Ernährung und Dentalhygiene, Bewegungsverhalten und Stress-Management hin zu sexuellem Kontaktverhalten. Neben den aktuellen Theorien und Modellen der Gesundheitspsychologie wird auch die praktische Umsetzung in vielfältigen Anwendungsgebieten dargestellt und so die Erhaltung von Gesundheit praxisnah aufgezeigt. Die Inhalte sind für Studierende und angehende Gesundheitspsychologen aufbereitet: So wird der Einstieg in das noch junge Fachgebiet leicht gemacht.

Keywords

Abgrenzung Alkohol Gesundheit Gesundheitspsychologie Gesundheitsverhalten Intervention Krankheit Psychologie Rehabilitation Stress Stressbewältigung

Editors and affiliations

  • Babette Renneberg
    • 1
  • Philipp Hammelstein
    • 2
  1. 1.Fachbereich Erziehungswissenschaft und PsychologieFreie Universität BerlinBerlin
  2. 2.Abteilung Klinische PsyschologieUniversität DüsseldorfDüsseldorf

Bibliographic information