Advertisement

© 2007

Praxis Rechtsmedizin

Befunderhebung, Rekonstruktion, Begutachtung

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. B. Madea, R. Dettmeyer, P. Schmidt
    Pages 7-82
  3. H. -L. Kröber
    Pages 313-337
  4. Pages 339-416
  5. Pages 417-494
  6. D. Patzelt, P. M. Schneider
    Pages 495-537
  7. Back Matter
    Pages 657-701

About this book

Introduction

Die Praxis der Rechtsmedizin – das erfolgreiche Praxisbuch für Gerichtsmediziner, Juristen, Kriminologen, Medizinstudenten und Ärzte aller Fachrichtungen jetzt in der 2. Auflage!

Ein Kind kommt zur Welt – der Vater ist unbekannt. Menschen kommen zu Schaden – oftmals bleibt der Tathergang ungeklärt. Die moderne Gerichtsmedizin ermöglicht es dem Arzt, Licht in das Dunkel zu bringen. Die 2. Auflage der "Praxis der Rechtsmedizin" bietet Ihnen eine nach aktueller Gesetzeslage und neuestem Stand der gerichtsmedizinischen Praxis einen umfassenden Überblick über Methodik und rechtliche Grundlagen des Fachs. Durchweg farbig gestaltet und mit zahlreichen Fallbeispielen und Checklisten ausgestattet, ist der Madea ein praktischer Leitfaden und eine erhellende Lektüre für alle, die beruflich oder auch im Studium mit der Gerichtsmedizin in Berührung kommen.

Praxis der Rechtsmedizin – geballte Information für ein spannendes Fach!

Keywords

Begutachtung Begutachtungskunde Gerichtsmedizin Klinische Rechtsmedizin Psychopathologie Rechtsmedizin Thanatologie Toxikologie und forensische Analyse Trauma Versicherungsmedizin ärztliche Rechts- und Berufskunde

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für RechtsmedizinRheinische-Friedrichs-Wilhelms-UniversitätBonn

Bibliographic information

Industry Sectors
Pathology

Reviews

Aus den Rezensionen zur 2. Auflage:

"Der ‘kleine Madea’ ist ein sehr kompaktes Buch, das … jedes forensisch relevante Thema behandelt. … das Buch ist praktisch erschöpfend und gleichzeitig hilfreich bei der Vorbereitung auf die Facharztprüfung, weil es verständlich ist … Fallbeispiele, Schaubilder und Grafiken sorgen … dafür, dass die Fülle an Wissen aus den Bereichen (Psycho-)Pathologie, Kriminologie, Recht, Toxikologie, Kriminalistik und Physik nachvollziehbar und plastisch bleibt. … Wissenschaftlich, kompetent und kompakt ist der ‘Kleine Medea‘ [sic] eine wertvolle Hilfe für angehende Fachärzte."

(http://www.kno.de)