Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Krankenhaus- und Gesundheitswesen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. C. Schmidt, M. Bauer
      Pages 3-14
    3. B. Schütt, M. Bauer
      Pages 31-42
    4. A. Möllemann, M. Hübler
      Pages 43-53
  3. OP-Management — Effektiv durch „skills“

    1. Front Matter
      Pages 55-55
    2. G. Schüpfer, M. Bauer
      Pages 57-76
    3. B. Kuss, R. Hanß, M. Bauer
      Pages 91-107
    4. T. Iber
      Pages 109-119
    5. G. Schüpfer, M. Bauer
      Pages 121-136
  4. OP-Management — Effizient durch Kompetenz

    1. Front Matter
      Pages 137-137
    2. I. Welk
      Pages 139-148
    3. I. Welk
      Pages 149-156
    4. I. Welk
      Pages 157-160
  5. OP-Management praktisch: Aus der Theorie in die Praxis

    1. Front Matter
      Pages 161-161
    2. C. Schafmayer, G. Zehle
      Pages 163-174
    3. D. Schlürmann, T. Baumann
      Pages 175-186

About this book

Introduction

OP-Management als "Überlebensfaktor" eines Krankenhauses.

Der OP ist mit seinem großen Personaleinsatz und dem hohen Materialbedarf ein kostenintensiver Bereich in der Krankenhausstruktur. Von den Akteuren wird zunehmend professionelles Managementverhalten eingefordert. Medizinisches, ärztliches, pflegerisches und betriebswirtschaftliches Know-how ist gefragt, damit verschiedene Berufsgruppen und Fachbereiche integrativ in das OP-Management einbezogen werden können.

Dieses gesammelte Know-how bietet das handlungsorientierte Fachbuch "OP-Management: praktisch und effizient". Die hochkarätigen Autoren aus den Bereichen Pflege, Medizin und Wirtschaft benennen Störfaktoren und Lösungsstrategien und geben praktische Umsetzungsmöglichkeiten an die Hand.

Praxiswissen von Praktikern für Praktiker!

Keywords

Anästhesiologie Behandlungspfade Clinical Pathways Controlling DRG-System Gesundheitswesen Krankenhausmanagement Management OP-Management Personalmanagement Pflege Qualitätsmanagement Risikomanagement

Editors and affiliations

  • Ina Welk
    • 1
  • Martin Bauer
    • 2
  1. 1.Pflegerische Zentrumsleitung, Med. Leistungszentrum Anästhesiologie und RadiologieUniversitätsklinikum Schleswig-Holstein/Campus KielKiel
  2. 2.Klinik für Anästhesiologie und Operative IntensivmedizinUniversitätsklinikum Schleswig-HolsteinKiel

About the editors

Ina Welk: Krankenschwester in der Anästhesie und Intensivpflege, Weiterbildung zur Fachkrankenschwester und zur Leitung einer Funktionseinheit. Studiengang Sozial- und Gesundheitsmanagement. Tätigkeit als OP-Koordinatorin im LBK-Hamburg und im Universitätsklinikum der RWTH Aachen. Abschluss der Weiterbildung OP-Management beim BDA/DGAI. Landesbeauftragte der Deutschen Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste für Hamburg und Schleswig-Holstein, Dozententätigkeit zum Thema OP-Organisation und Reorganisationsprojekte im Krankenhaus. Seit 2005 Pfleg. Zentrumsleitung Anästhesie und Radiologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein/Campus Kiel.

 

PD Dr. P.H. Dr. med. Martin Bauer: Humanmedizin in Heidelberg, Betriebswirtschaft (FH) in Ulm und Public Health in Hannover. Promotionen in Medizin und Public Health, Facharzt, Habilitation für das Fachgebiet Anästhesiologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein/Campus Kiel. Forschungsschwerpunkt ist die perioperative Versorgungsforschung, insbesondere das Kostenmanagement. Mitherausgeber der Zeitschrift "Der Anaesthesist", Mitglied im Lenkungsausschuss des "Forums Qualitätsmanagement und Ökonomie" von DGAI und BDA.

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology
Health & Hospitals
Pharma