Advertisement

© 2012

Reurbanisierung

Materialität und Diskurs in Deutschland

  • Klaus Brake
  • Günter Herfert
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Reurbanisierung – Editorial

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Klaus Brake, Günter Herfert
      Pages 12-19
  3. Reurbanisierung – Zugänge

  4. Reurbanisierung – Motoren

  5. Reurbanisierung – Auswirkungen

  6. Reurbanisierung – Fallbeispiele

    1. Front Matter
      Pages 257-257

About this book

Introduction

Die neue Attraktivität von Städten ist ein faszinierendes Thema
- für Stadtplaner und -politiker: sie setzen auf neue Entwicklungskräfte,
- für Investoren: sie wollen für neue Nutzungen bauen,
- für Stadtnutzer: sie erwarten anregende Wohn- und Arbeitsmilieus,
- für Wissenschaftler: sie suchen nach neuen theoretischen Erklärungsansätzen.
Sie alle verfolgen aufmerksam, inwieweit unsere Städte wieder interessant werden – und haben Fragen: Ist diese neue Attraktivität der Städte mehr als eine Modeerscheinung? Erleben wir einen Perspektivwechsel zu Suburbia? Wie stellt sich das konkret in unseren städtischen Strukturen dar – mit welchen Begleiterscheinungen? Wie kann Reurbanisierung programmatisch unterstützt werden? Wie sieht es damit in Städten aus, die Reurbanisierung bereits erleben?
Zu diesen Aspekten und für diese Interessenten bietet dieses Buch fundierte Grundlagen und Informationen zum Reurbanisierungsdiskurs, zu den treibenden Kräften veränderter Bewertung städtischer Qualitäten, zu Auswirkungen von Reurbanisierung in städtischen Strukturen sowie über Fallbeispiele im In- und Ausland.

Keywords

Creativ Industries Demografie Gentrification Global City Kreativwirtschaft Quartiersentwicklung Siedlung Soziologie Stadt Stadtforschung Stadtplanung Strukturwandel Städtebau Wohnen

Editors and affiliations

  • Klaus Brake
    • 1
  • Günter Herfert
    • 2
  1. 1.Center for Metropolitan Studies (CMS)TU BerlinBerlin
  2. 2.Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL)Leipzig

About the editors

Dr. Klaus Brake, Professor für Stadt- und Regionalentwicklung, ist Fellow am Center for Metropolitan Studies der TU Berlin
Dr. Günter Herfert ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Länderkunde in Leipzig.

Bibliographic information

Reviews

Aus den Rezensionen:

 

“... den bisherigen Kenntnisstand in seinem Facettenreichtum darzustellen und systematisch aufzubereiten ... ein starker Aspekt des Buches und hätte es eigentlich verdient, in Editorial und Resümee eine zentrale Position zu erhalten. ... Der ambitionierte, umfassende quantitativ-analytische Ansatz ...“ (Bernhard Köppen, in: ERDKUNDE, Jg.67, Heft 2, 2013)