Advertisement

© 2012

3D-Kino

Studien zur Rezeption und Akzeptanz

Book
  • 5k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Claudia Wegener, Jesko Jockenhövel, Mariann Gibbon
    Pages 13-20
  3. Claudia Wegener, Jesko Jockenhövel, Mariann Gibbon
    Pages 21-43
  4. Claudia Wegener, Jesko Jockenhövel, Mariann Gibbon
    Pages 45-61
  5. Claudia Wegener, Jesko Jockenhövel, Mariann Gibbon
    Pages 63-178
  6. Back Matter
    Pages 179-197

About this book

Introduction

Dreidimensionales Kino ist im Trend: Internationale Filmfestivals eröffenen mit 3D-Filmen, große Filmproduktionen werden immer häufiger auch oder ausschließlich dreidimensional umgesetzt, Gerätehersteller versuchen, den 3D-Markt im Bereich des Home-Entertainments zu erschließen. Das vorliegende Buch nimmt die Perspektive des Publikums in den Blick und setzt sich mit dem Phänomen empirisch auseinander. Es stellt unterschiedliche Studien vor, die der Frage nach Rezeption und Akzeptanz des dreidimensionalen Kinos nachgehen. Dabei werden Bedürfnise und Erwartungen diskutiert, die von Seiten der Kinogänger an 3D-Filme gestellt werden, aber auch die möglichen Folgen dreidimensionaler Effekte auf jüngere Kinobesucher.

Keywords

Animationsfilm Film Rezeption Zuschauer

Authors and affiliations

  1. 1.PotsdamDeutschland

About the authors

Dr. Claudia Wegener ist Professorin für Medienwissenschaft an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg mit den Lehr- und Forschungsschwerpunkten: Digitalisierung des Kinos, Rezeptionsforschung, qualitative Forschungsmethoden, Kommunikationstheorie und Kinder- und Jugendmedienkultur.

Mariann Gibbon ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg im 3D-Forschungsprojekt PRIME (Produktions- und Projektionstechniken für immersive Medien).

Jesko Jockenhövel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg im 3D-Forschungsprojekt PRIME (Produktions- und Projektionstechniken für immersive Medien) und im Bereich Mediengeschichte.

Bibliographic information