Advertisement

© 2011

Bildungsgerechtigkeit

Rekonstruktionen eines umkämpften Begriffs

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Zum Begriff der Bildungsgerechtigkeit

  3. Anerkennungstheoretische Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 65-65
    2. Krassimir Stojanov
      Pages 67-81
    3. Krassimir Stojanov
      Pages 97-110
  4. Praktiken der Ungerechtigkeit im Bildungswesen

  5. Back Matter
    Pages 175-176

About this book

Introduction

Welchen Normen müssen Bildungsinstitutionen entsprechen, damit sie als gerecht bezeichnet werden können? Wie ist der Zusammenhang zwischen Gerechtigkeit und Effizienz im Bildungswesen zu beschreiben? Ist eine gerechte schulische Selektion denkbar und wenn ja, unter welchen Bedingungen? Stellen Kinder und Jugendliche 'mit Migrationshintergrund' eine besondere Herausforderung für die Bildungsgerechtigkeit dar? Dies sind die zentralen Fragen, die dieser Band vorwiegend aus einer anerkennungstheoretischer Perspektive aufgreift.

Keywords

Begabung Bildungspolitik Erziehungswissenschaft Migrantenkinder Ungleichheit

About the authors

Dr. Krassimir Stojanov ist Professor für Bildungstheorie und Bildungsphilosophie an der Universität der Bundeswehr München.

Bibliographic information

  • Book Title Bildungsgerechtigkeit
  • Book Subtitle Rekonstruktionen eines umkämpften Begriffs
  • Authors Krassimir Stojanov
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94011-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-18056-4
  • eBook ISBN 978-3-531-94011-3
  • Edition Number 1
  • Number of Pages , 176
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Education, general
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"Der Autor zeigt [...], wie lohnenswert eine Auseinandersetzung mit dem Thema ist." EWR - Erziehungswissenschaftliche Revue, 6-2012

"Das Buch ist insgesamt sehr zu empfehlen. Die besondere Stärke des Buches liegt in der Identifizierung der Bedeutungskomponenten von Bildungsgerechtigkeit." ZfE - Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 2-2012