Advertisement

© 2011

Integration und Lebensführung

Ein forschungsgestützter Beitrag zur Theoriebildung der Sozialen Arbeit

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Peter Sommerfeld, Lea Hollenstein, Raphael Calzaferri
    Pages 13-32
  3. Peter Sommerfeld, Lea Hollenstein, Raphael Calzaferri
    Pages 33-64
  4. Peter Sommerfeld, Lea Hollenstein, Raphael Calzaferri
    Pages 65-96
  5. Peter Sommerfeld, Lea Hollenstein, Raphael Calzaferri
    Pages 97-265
  6. Peter Sommerfeld, Lea Hollenstein, Raphael Calzaferri
    Pages 266-361
  7. Back Matter
    Pages 362-372

About this book

Introduction

Soziale Arbeit bildet sich am Integrationsproblem der modernen, demokratisch verfassten Gesellschaften. Diese leitende gesellschaftstheoretische Bestimmung der Sozialen Arbeit führt zur Frage nach dem dynamischen Zusammenspiel von Individuen und sozialen Systemen, in das die Praxis der Sozialen Arbeit interveniert. Zusammen mit dem Begriff der Lebensführung wird eine begriffliche Grundlage für die Theoriebildung der Sozialen Arbeit skizziert, die als Grundlage für eine empirische Studie zu Re-Integrationsprozessen nach stationären Aufenthalten (in der Psychiatrie, dem Gefängnis, dem Frauenhaus) verwendet wurde. Mittels eines innovativen Mixed-Methods-Designs, das biografische und klinische Interviews mit einem quantitativen Monitoring-Verfahren kombiniert hat, wurden 16 Fälle über einen Zeitraum von bis zu einem Jahr nach der Entlassung begleitet. Die Forschungsergebnisse zeichnen ein reichhaltiges und tiefgehendes Bild der systemischen, psycho-sozialen Dynamik der menschlichen Lebensführung in „sozialen Figurationen“.

Keywords

Exklusion Gesellschaft Soziale Arbeit Soziologie Ungleichheit

About the authors

Peter Sommerfeld, Prof. Dr., ist Professor für Soziale Arbeit an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit, Institut "Soziale Arbeit und Gesundheit”.

Lea Hollenstein, lic. phil I, diplomierte Sozialarbeiterin, studierte Sozialarbeit, Pädagogik und Ethnologie an der Universität Freiburg/Schweiz. Sie ist seit 2004 als wissenschaftliche Mitarbeiterin Senior an der Hochschule für Soziale Arbeit der FHNW im Institut "Professionsforschung und kooperative Wissensbildung" tätig.

Raphael Calzaferri, lic. phil I, diplomierter Sozialarbeiter, studierte Sozialarbeit, Pädagogik und Psychopathologie an der Universität Freiburg/Schweiz. Er ist seit 2004 als wissenschaftlicher Mitarbeiter Senior an der Hochschule für Soziale Arbeit der FHNW im Institut "Professionsforschung und kooperative Wissensbildung" tätig.

Bibliographic information

  • Book Title Integration und Lebensführung
  • Book Subtitle Ein forschungsgestützter Beitrag zur Theoriebildung der Sozialen Arbeit
  • Authors Peter Sommerfeld
    Lea Hollenstein
    Raphael Calzaferri
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93333-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-17806-6
  • eBook ISBN 978-3-531-93333-7
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XII, 360
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Social Sciences, general
    Social Structure, Social Inequality
    Social Work
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Engineering
Pharma

Reviews

"Das Buch ist ein Beispiel dafür, wie spannend Sozialarbeitsforschung und wie kurzweilig und anregend die Lektüre von Forschungsberichten sein kann." www.socialnet.de, 18.01.2012