Advertisement

© 2011

Familienbilder gleich Weltbilder

Wie familiäre Metaphern unser politisches Denken und Handeln bestimmen

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Anjes Tjarks
    Pages 9-23
  3. Anjes Tjarks
    Pages 247-249
  4. Anjes Tjarks
    Pages 251-252
  5. Back Matter
    Pages 253-273

About this book

Introduction

Wir übertragen unsere familiären Werte, Normen und Herrschaftsbeziehungen metaphorisch auf die Nation. Diese uns in der Regel verborgenen Zusammenhänge bilden ein dichtes Beziehungsnetz, das unser Weltbild entstehen lässt und ihm einen inneren Zusammenhang verleiht. Auf diese Weise steuern familiäre Metaphern als geheime Selektoren unser Denken, leiten unser Handeln und ermöglichen es uns, politische Urteile zu fällen – ohne dass wir es selbst bemerken. Anjes Tjarks zeigt den Zusammenhang zwischen unseren familiären und politischen Vorstellungen und bereichert mit der konzeptuellen Metapherntheorie die Ideologie- und Parteienforschung.

Keywords

Ideologie Parteien Politik Politische Metaphern Politische Sprache

About the authors

Anjes Tjarks promovierte an der Universität Hamburg und der Humboldt Universität zu Berlin.

Bibliographic information

  • Book Title Familienbilder gleich Weltbilder
  • Book Subtitle Wie familiäre Metaphern unser politisches Denken und Handeln bestimmen
  • Authors Anjes Tjarks
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93230-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-18194-3
  • eBook ISBN 978-3-531-93230-9
  • Edition Number 1
  • Number of Pages , 273
  • Number of Illustrations 7 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking