Advertisement

Studien- und Lebenspraxis internationaler und deutscher Studierender

Erfahrungen bei der Ausbildung eines ingenieurwissenschaftlichen Habitus

  • Authors
  • Robin Kröger
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Robin Kröger
    Pages 15-28
  3. Robin Kröger
    Pages 87-152
  4. Robin Kröger
    Pages 303-316
  5. Back Matter
    Pages 317-346

About this book

Introduction

Der fachspezifische Habitus einer ingenieurwissenschaftlichen Fachkultur kollidiert teilweise erheblich mit der erfahrenen Studien- und Lebenspraxis von internationalen und deutschen Studierenden. Dies betrifft vor allem die autonome Planung und Organisation des Studiums, das selbständige Lernen und Arbeiten in flachen Hierarchien sowie bestimmte Arten von Beziehungen und Interaktionsweisen. Die Kollision verstärkt sich durch fehlende sprachliche Fähigkeiten, Geld- und Wohnraumsorgen sowie Kinderbetreuung ohne familiären Rückhalt. Die Kollision kann gedämpft werden, wenn Studierende, speziell zu Studienbeginn, nicht sich selbst überlassen bleiben.

Keywords

Bauingenieurwesen Fachkulturforschung Hochschulforschung Kultur und Reproduktion Soziologie

Bibliographic information