Advertisement

© 2010

Stilistik für Journalisten

  • Authors
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Josef Kurz, Daniel Müller, Joachim Pötschke, Horst Pöttker, Martin Gehr
    Pages 9-20
  3. Josef Kurz, Daniel Müller, Joachim Pötschke, Horst Pöttker, Martin Gehr
    Pages 21-33
  4. Josef Kurz, Daniel Müller, Joachim Pötschke, Horst Pöttker, Martin Gehr
    Pages 35-42
  5. Josef Kurz, Daniel Müller, Joachim Pötschke, Horst Pöttker, Martin Gehr
    Pages 43-72
  6. Josef Kurz, Daniel Müller, Joachim Pötschke, Horst Pöttker, Martin Gehr
    Pages 73-110
  7. Josef Kurz, Daniel Müller, Joachim Pötschke, Horst Pöttker, Martin Gehr
    Pages 111-140
  8. Josef Kurz, Daniel Müller, Joachim Pötschke, Horst Pöttker, Martin Gehr
    Pages 141-298
  9. Josef Kurz, Daniel Müller, Joachim Pötschke, Horst Pöttker, Martin Gehr
    Pages 299-321
  10. Josef Kurz, Daniel Müller, Joachim Pötschke, Horst Pöttker, Martin Gehr
    Pages 322-334
  11. Josef Kurz, Daniel Müller, Joachim Pötschke, Horst Pöttker, Martin Gehr
    Pages 335-350
  12. Back Matter
    Pages 351-369

About this book

Introduction

Sprache ist neben dem Bild das wichtigste Handwerkszeug des Journalisten, sie gekonnt zu handhaben stellt die Grundlage für seine Berufstätigkeit und die Erfüllung seiner Aufgabe dar: das Herstellen von Öffentlichkeit. Dieses Lehrbuch ist die derzeit umfassendste Darstellung der journalistischen Stilkunde. Alle wichtigen Bereiche des journalistischen Sprachgebrauchs werden
behandelt: von der Wortwahl über die Satz- und Textgestaltung bis zu Stilverfahren bestimmter Genres wie Nachricht, Kommentar oder Reportage und zum Jargon von Politikern. Die Stilistik ist für die journalistische Aus- und Weiterbildung sowie als Handbuch für den Gebrauch im Arbeitsalltag
gedacht. Außerdem kann sie denjenigen nützlich sein, die in anderen Berufszusammenhängen
das Schreiben lernen oder lehren wollen. Jenseits von vereinfachten oder einseitigen Stilrezepten dient das Lehrbuch als Leitfaden für eine verantwortungsvolle und sensible Sprachverwendung in der Öffentlichkeit.

Keywords

Genres, journalistische Journalismus Journalist Journalisten Sprache, journalistische Sprachgebrauch Stil Stilistik

About the authors

Dr. Josef Kurz war von 1958 bis 1985 Lehrkraft an der Fakultät (später Sektion)
Journalistik der Universität Leipzig.
Dr. Daniel Müller, 1996 bis 1998 und seit 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter
am Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund.1998 bis
2002 am Historischen Institut der Ruhr-Universität Bochum.
Dr. Joachim Pötschke war von 1977 bis zur Emeritierung 1989 Professor
für „Stilistik der Sprache im Journalismus“ an der Sektion Journalistik der
Universität Leipzig.
Dr. Horst Pöttker ist seit 1996 Professor für Theorie und Praxis des Journalismus
an der Technischen Universität Dortmund und dort Dekan der Fakultät
Kulturwissenschaften.
Martin Gehr studiert seit 2003 Journalistik und Germanistik an der Technischen
Universität Dortmund und ist dort freier Mitarbeiter am Institut für Journalistik.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Engineering
Pharma

Reviews

“Sehr ausführliches Werk über Stilistik für Journalisten mit großem Teil über die Entstehungsgeschichte und Einordnung der journalistischen Stilistik.” (Susanne Schäfer)