Advertisement

© 2010

Digitale Lernwelten

Konzepte, Beispiele und Perspektiven

  • Editors
  • Kai-Uwe Hugger
  • Markus Walber
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Kai-Uwe Hugger, Markus Walber
      Pages 9-18
  3. Theoretische Facetten digitaler Lernwelten

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Stefan Iske, Norbert Meder
      Pages 21-37
    3. Johannes Fromme, Ralf Biermann, Alexander Unger
      Pages 39-57
    4. Wolfgang Jütte, Markus Walber
      Pages 91-112
  4. Digitale Lernwelten in pädagogischen Aufgaben- und Professionsfeldern

    1. Front Matter
      Pages 113-113
    2. Bardo Herzig, Silke Grafe
      Pages 115-127
    3. Dorothee M. Meister, Anna-Maria Kamin
      Pages 129-140
    4. Michael Kerres, Jörg Stratmann, Nadine Ojstersek, Annabell Preußler
      Pages 141-156
  5. Best Practice-Beispiele digitaler Lernwelten

    1. Front Matter
      Pages 175-175
    2. Theo Hug
      Pages 193-211
    3. Markus Walber, Dennis Schäffer
      Pages 213-227
    4. Marina Böhner, André Mersch
      Pages 229-244

About this book

Introduction

Digitale Medien haben heute und werden zukünftig einen zentralen Stellenwert für das Lehren und Lernen haben. Die AutorInnen dieses Bandes gehen daher folgenden Fragen nach: Wie lassen sich digitale Lernwelten tatsächlich genau kennzeichnen? Welche Lern- und Bildungspotenziale eröffnen sich gegenwärtig im Kontext von Web 2.0, mobilen Endgeräten, digitalen 3D-Welten und digitalen Spielen? Wie strukturieren sie das Lernen und Lehren im Rahmen unterschiedlicher pädagogischer Aufgabenfelder? Wie beeinflusst das Lernen in digitalen Lernwelten die Konturen formeller und informeller Lernprozesse sowie das Verhältnis dieser beiden Lernformen zueinander? Und: Welche Beispiele guter oder bester pädagogischer Praxis im Bereich digitaler Lernwelten gibt es gegenwärtig?

Keywords

Didaktik E-Learning Erziehungswissenschaft Lernen Medienbildung Medienpädagögik Schule Sozialisation Studium Web 2.0 Weiterbildung informelles Lernen

About the authors

Dr. Kai-Uwe Hugger ist Professor für Medienpädagogik und Mediendidaktik an der Universität zu Köln.
Dr. Markus Walber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld.

Bibliographic information

  • Book Title Digitale Lernwelten
  • Book Subtitle Konzepte, Beispiele und Perspektiven
  • Editors Kai-Uwe Hugger
    Markus Walber
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92365-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-16365-9
  • eBook ISBN 978-3-531-92365-9
  • Edition Number 1
  • Number of Pages , 298
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Educational Technology
    Education, general
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"Das von Hugger/Walber herausgegebene Buch ist der beeindruckende Versuch einer umfassenden Zwischenbilanz zum Thema der digitalen Lernwelten. Es zeigt sich erwartungsgemäß ein noch schillerndes Bild der vielen Möglichkeiten, die sich in unterschiedlichem Ausmaß für Bildungszwecke in der Schule, in der Erwachsenen- und der Weiterbildung, in der Hochschule und für die berufliche Bildung eignen." fachbuchjournal Sonderausgabe, 2011