Forschungsthema: Militär

Militärische Organisationen im Spannungsfeld von Krieg, Gesellschaft und soldatischen Subjekten

  • Editors
  • Maja Apelt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einleitung: Forschungsthema Militär

    1. Maja Apelt
      Pages 7-24
  3. Krieg, Gesellschaft und Militär

    1. Front Matter
      Pages 25-25
    2. Dierk Spreen
      Pages 49-86
    3. Cordula Dittmer
      Pages 87-106
    4. Fabian Virchow
      Pages 107-135
  4. Militärische Organisationen

    1. Front Matter
      Pages 137-137
    2. Maren Tomforde
      Pages 193-219
    3. Gerhard Kümmel
      Pages 221-242
  5. Soldatische Subjekte

    1. Front Matter
      Pages 243-243
    2. Stefan Kaufmann
      Pages 271-294
  6. Back Matter
    Pages 295-299

About this book

Introduction

Was ist das Besondere militärischer Organisationen? Wie funktionieren sie? Warum sind Menschen bereit, sich einer solchen Organisation zu unterziehen und das eigene Leben aufs Spiel zu setzen oder das Leben anderer zu bedrohen? Wie begreift die Soziologie das Verhältnis von Krieg und moderner Gesellschaft? Wie verändert der Krieg die Gesellschaft? Welche Auswirkungen haben Kriege auf die Soldaten? Und wie verändert sich soldatisches Handeln in den Neuen Kriegen? Die Autorinnen und Autoren des Sammelbandes bieten Denkanstöße zu den genannten Fragen und zeigen, wie sich die neuere soziologische Forschung diesen Fragen stellt.

Keywords

Kameradschaft Medien Militär Militärsoziologie Neue Kriege Soldaten

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92141-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17124-1
  • Online ISBN 978-3-531-92141-9
  • About this book