Advertisement

© 2010

Interaktion, Identität, Präsentation

Kleine Einführung in interpretative Theorien der Soziologie

  • Authors

Benefits

  • Die verständliche Einführung in interpretative Theorien der Soziologie

Textbook

Table of contents

About this book

Introduction

Die Einführung macht in verständlicher Sprache mit interpretativen Theorien vertraut. Es werden die wichtigsten Annahmen von George Herbert Mead zum Thema Identität und von Herbert Blumer zur symbolischen Interaktion dargestellt. Anschließend wird die phänomenologische Grundlegung der Soziologie durch Alfred Schütz nachgezeichnet und vor diesem Hintergrund die Theorie der gesellschaftlichen Konstruktion der Wirklichkeit von Peter L. Berger und Thomas Luckmann skizziert. Im letzten Teil werden die Ethnomethodologie nach Harold Garfinkel als eine Theorie des Handelns im Alltag vorgestellt und aus den Arbeiten von Erving Goffman Techniken der Präsentation behandelt.

Keywords

Alltag Einführung Ethnomethodologie Hagener Studientexte zur Soziologie Interaktionismus Konstruktivismus Soziologie Symbolischer Interaktionismus phänomenologische Soziologie phänomenologischen Soziologie

About the authors

Dr. Dr. Heinz Abels, em. Univ.-Prof. am Institut für Soziologie der FernUniversität in Hagen

Bibliographic information

  • Book Title Interaktion, Identität, Präsentation
  • Book Subtitle Kleine Einführung in interpretative Theorien der Soziologie
  • Authors Heinz Abels
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92048-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-17357-3
  • eBook ISBN 978-3-531-92048-1
  • Edition Number 5
  • Number of Pages , 208
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Sociology, general
    Sociology of Culture
    Media Research
  • Buy this book on publisher's site