Advertisement

© 2009

Praxeologie des Coaching

  • Christoph J. Schmidt-Lellek
  • Astrid Schreyögg
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Prolog

  3. Spezifische Diagnosekategorien — vom Individuum zum System

  4. Spezifische Verfahren als Basis — von der Individualförderung zur Förderung von Systemen

  5. Neue Felder, neue Themen

About this book

Introduction

Dieses Buch präsentiert Aufsätze zur Coaching-Praxis. Im Sinne einer Praxeologie wird ein konzeptioneller Rahmen für unterschiedliche diagnostische Ansätze und unterschiedliche methodische Maßnahmen umrissen. Im ersten Teil werden zunächst Eckpfeiler für eine Praxeologie des Coaching dargestellt. Das Fazit lautet: Coaching sollte sich nicht auf einen einzigen Methodenansatz gründen, sondern auf eine Vielzahl von Diagnose- und Methodenkonzepten, die allerdings zu konzeptionell fundierten „Integrationsansätzen“ zu verschmelzen sind. Nach diesen programmatischen Aufsätzen finden sich im zweiten Teil etliche Diagnosekonzepte als Basis für die Methodenanwendung im Coaching. Der dritte Teil enthält Beiträge von Autoren, die ihrer Arbeit spezifische Verfahren, meistens aus dem Bereich der Psychotherapie, unterlegen. In den Beiträgen des letzten Abschnitts wird von Coaching aus Milieus berichtet, in denen diese Arbeitsform noch ein Novum darstellt, wie z.B. Coaching im Journalismus, in der Hochschule oder in Anwaltskanzleien.

Keywords

Coaching Diagnose Führung Hochschullehrer Individualförderung Journalismus Kreativität Organisation System Verfahren

Editors and affiliations

  • Christoph J. Schmidt-Lellek
    • 1
  • Astrid Schreyögg
    • 2
  1. 1.Oberursel
  2. 2.Berlin

About the editors

Dr. Christoph J. Schmidt-Lellek ist freiberuflicher Psychotherapeut, Supervisor und Coach sowie Mitherausgeber und Redakteur der Zeitschrift Organisationsberatung, Supervision, Coaching (OSC).
Dr. Astrid Schreyögg ist freiberufliche Psychotherapeutin, Supervisorin und Coach mit vielfältigen Lehraufträgen sowie Herausgeberin der Zeitschrift Organisationsberatung, Supervision, Coaching (OSC).

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods

Reviews

"Der Sammelband hat das Zeug zum Lehrbuch [...]. [...] Der Band vermittelt Sicherheit bei der Anwendung der dargestellten Methoden, fehler werden aufgelistet, so dass sich eine eindeutige Richtschnur ergibt." Kommunikation & Seminar, 5-2009

"Jedem zu empfehlen, der seine theoretische Ausrichtung als Coach und seine persönliche ethische Ausrichtung und Werthaltung reflektieren möchte. Das Buch könnte durchaus zu einem neuen Standardwerk zum Thema Coaching werden." managerSeminare, Mai 2009

"Wenn der einleitende Artikel des jetzigen Bandes als Grundlage genommen würde, wenn also Autorinnen und Autoren sich auf den Theorie-Ansatz von Schreyögg einlassen, und diesen auf eigene Praxis hin umsetzen und reflektieren würden, könnte eine außerordentlich spannende und ertragreiche Sammlung entstehen, die eine konzeptionelle Brücke zwischen Praxis und Theorie bilder, und die die Standards der Profession Coaching [...] weiter entwickelt." www.coaching-literatur.de, 20.03.2009