Advertisement

© 2008

Lehren an der Hochschule

Eine praxisbezogene Anleitung

  • Authors
Book
  • 6.9k Downloads

Table of contents

About this book

Introduction

Die Zielsetzung des Buches ist so einfach wie überzeugend: nämlich HochschulehrerInnen in ihrer alltäglichen Arbeit der Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen zu entlasten. Es versteht sich als praxisbezogene Begleitung, die der Entwicklung der wichtigsten Erfolgsvariable guter Lehre dient: der Beziehung zwischen DozentIn und Studierenden. Entwickelt wird nicht das, was als Hochschuldidaktik zu verstehen wäre, sondern eine handfeste Zusammenstellung von Hilfestellungen für die Ausbildungsarbeit an Hochschulen.

Keywords

Didaktik Hochschuldidaktik Hochschullehrerausbildung Lehre Lehren Lehrpersonen Methoden Pädagogik Rollenbilder Schlüsselkompetenzen

About the authors

Dr. rer. soc. Alexander Wörner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Geschäftsbereich Hochschuldidaktik am Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung der Universität Duisburg-Essen.

Bibliographic information

  • Book Title Lehren an der Hochschule
  • Book Subtitle Eine praxisbezogene Anleitung
  • Authors Alexander Wörner
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91809-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-16363-5
  • eBook ISBN 978-3-531-91809-9
  • Edition Number 2
  • Number of Pages , 132
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Higher Education
    Education, general
    Social Work
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

"Das Buch von Alexander Wörner ist vorzüglich in Theorie und Praxis. Es bringt keine unnötigen Theorien, fördert eine fruchtbare Einstellung zur Lehre und enthält viele nützliche Tipps für den Alltag. Für neu berufene Professoren und Professorinnen möchte man es fast als Pflichtlektüre empfehlen, aber auch die alten Hasen in der Lehre kpönnen dieses Buch mit gewinn lesen, wenn sie offen geblieben sind und ihre Lehre immer noch bereichern wollen." Weiterbildung - Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends, 3-2009

"Das Buch beschreibt gut die gängige Lehrpraxis, wie sie in vielen Hörsälen an vielen deutschen Hochschulen vorzufinden ist: [...]. [...] Lehrende erhalten im Buch [...] Tipps, wie z.B. nicht die ganze zur Verfügung stehende Zeit zu verplanen, um die Studierenden nicht abzuhängen, oder wie man Unruhe bekämpft [...]." www.socialnet.de, 27.02.2008