Advertisement

© 2009

Mitarbeiterzeitschriften noch besser machen

Kritik und Ratschläge aus der Praxis für die Praxis

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. E. W. Mänken
    Pages 9-11
  3. E. W. Mänken
    Pages 13-14
  4. E. W. Mänken
    Pages 15-34
  5. E. W. Mänken
    Pages 35-36
  6. E. W. Mänken
    Pages 37-39
  7. E. W. Mänken
    Pages 40-44
  8. E. W. Mänken
    Pages 45-50
  9. E. W. Mänken
    Pages 58-64
  10. E. W. Mänken
    Pages 65-73
  11. E. W. Mänken
    Pages 91-100
  12. E. W. Mänken
    Pages 105-112
  13. E. W. Mänken
    Pages 117-121
  14. E. W. Mänken
    Pages 122-127
  15. E. W. Mänken
    Pages 128-132
  16. E. W. Mänken
    Pages 133-136

About this book

Introduction

Dieses Buch ist eine grundlegende Kritik am Zustand der deutschen Mitarbeiterzeitschriften, mit zahlreichen Beispielen belegt. Auf der einen Seite stehen die Hochglanz-Postillen von Großunternehmen, bei denen Form und Inhalt weit auseinander klaffen, auf der anderen Seite die vielleicht engagierten, aber doch wirkungslosen Versuche von Amateuren bei nicht so großen Unternehmen. In beiden Fällen ist Streuverlust die Regel. Erfolgskontrollen, wenn es sie gibt, sind auf Lobpreisung der Redaktion, nicht aber auf Überprüfung der Kosten-Nutzen-Relation angelegt. - Neben der Kritik bietet das Buch aber vor allem praktische Ratschläge, wie es sie in dieser Fülle (vom Inhaltsverzeichnis bis zum Rücktitel, vom Editorial bis zur Bildunterschrift) bisher noch nicht gegeben hat.

Keywords

Innerbetriebliche PR Interview Journalismus Kritik Redaktion Streuverlust Unternehmenskommunikation Zeitschrift

About the authors

E.W. Mänken ehem. Chefredakteur "Industriekurier" und "Handelsblatt", Lehrbeauftragter am Universitätsseminar der Wirtschaft (USW), Chefredakteur der Fachzeitschrift "Personalführung" gründete 1982 die "Redaktion Mänken, Fachredaktion für Mitarbeiterzeitschriften" in Neuss, Vorläufer der heutigen "Mänken Kommunikation GmbH" in Köln, für die er weiterhin als Berater tätig ist.

Bibliographic information

  • Book Title Mitarbeiterzeitschriften noch besser machen
  • Book Subtitle Kritik und Ratschläge aus der Praxis für die Praxis
  • Authors E.W. Mänken
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91801-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-16293-5
  • eBook ISBN 978-3-531-91801-3
  • Edition Number 2
  • Number of Pages , 223
  • Number of Illustrations 60 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Communication Studies
    Media Research
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Automotive
Engineering
Pharma

Reviews

"Tipps und Tricks für die Verbesserung von Mitarbeiterzeitungen bietet dieses Buch zu Hauf. Interessant und lehrreich auch für das externe Corporate Publishing erweisen sich die Ratschläge, die jedem Kapitel angehängt sind. Durch die klare Struktur sämtliche möglichen Inhalte durchzugehen macht das Buch zu einem guten Einstieg ins CP und bietet auch Profis noch guten Input." www.observer.at, 23.01.2009

Pressestimmen zur 1. Auflage

"Pflichtlektüre für Betriebszeitungsredakteure." Literatur Public Relations - Sächsische Akademie der Werbung, 2006/07

"Sympathisch: Mänken plädiert immer wieder für eine stärkere Empfänger-Denke und Personalisierung der Mitarbeiterzeitschrift. Wenn sich die Leser dies zu Herzen nehmen, kann sein Buch wirklich dazu beitragen, die Mitarbeiterzeitschriften deutscher Unternehmen zu verbessern." www.pr-guide.de, 19.12.2005

"[...] einmalige Fülle an Tipps, Beispielen und Ratschlägen, die das Buch empfehlenswert machen." Medienspiegel, 10/2004

"[...] praktische Ratschläge von Editorial bis Rückentitel." pr magazin, 10/2004