Advertisement

© 2009

Von der Kindertageseinrichtung zum Dienstleistungszentrum

Ein internationaler Länderreport

  • Authors
Book

Table of contents

About this book

Introduction

Die Lissabon-Strategie wurde im Jahre 2000 von den Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedstaaten ins Leben gerufen mit dem Ziel, die EU bis zum Jahr 2010 zur „wettbewerbsfähigsten und dynamischsten wissensbasierten Wirtschaft der Welt“ zu machen. Dienstleistungen für Kinder und Familien sind dabei in den Fokus der europäischen Politik gerückt, da sie soziale und wirtschaftliche Konsequenzen für die zukünftige gesellschaftliche Entwicklung mit sich bringen. Im Rahmen des Bandes werden hierzu aus einer international vergleichenden Perspektive die Entwicklungen und die damit verbundenen Anforderungen an die jeweiligen nationalen Betreuungssysteme betrachtet. Anhand von sieben Länderreports werden Herausforderungen und Strategien exemplarisch dargestellt.

Keywords

Erziehungswissenschaft Europa Kinder Kindertageseinrichtung Pädagogik Vereinbarkeit von Familie und Beruf

About the authors

Karin Altgeld ist Diplom-Sozialwissenschaftlerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung 'Bildung und Erziehung im Strukturwandel' (BEST) am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen.
Tim Krüger, B.A. Sozialpsychologie und Amerikanistik, ist Mitarbeiter der Abteilung 'Bildung und Erziehung im Strukturwandel' (BEST) am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen.
André Menke, B.A. Sozialpsychologie und Germanistik, ist Mitarbeiter der Abteilung 'Bildung und Erziehung im Strukturwandel' (BEST) am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen.

Bibliographic information