Advertisement

© 2009

Trennen und Verbinden

Soziologische Untersuchungen zur Theorie des Gedächtnisses

  • Authors

Benefits

  • Soziologische Untersuchungen zur Theorie des Gedächtnisses

Book

About this book

Introduction

Gedächtnis ist eine vernachlässigte Kategorie der soziologischen Theoriebildung. Dieser Befund ist zunächst einmal erstaunlich, wenn man sich die Virulenz des Themas in gegenwärtigen Diskussionen um gesellschaftliche Veränderungsprozesse durch neue Medien anschaut. Ziel und Aufgabe dieser Arbeit ist es zu zeigen, dass sich aus system- und netzwerktheoretischen Vorarbeiten, die mit den Namen Luhmann, Latour und White verbunden sind, eine Heuristik soziologischer Gedächtnisanalysen entwickeln lässt, die dieses Defizit beheben kann.

Keywords

Gedächtnis Luhmann Nation Netzwerktheorie Systemtheorie Verbindung

About the authors

Marco Schmitt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technik und Gesellschaft der TU Hamburg-Harburg und arbeitet auf den Gebieten allgemeine soziologische Theorie, soziales Gedächtnis und Kommunikationsforschung.

Bibliographic information

  • Book Title Trennen und Verbinden
  • Book Subtitle Soziologische Untersuchungen zur Theorie des Gedächtnisses
  • Authors Marco Schmitt
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91500-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-16451-9
  • eBook ISBN 978-3-531-91500-5
  • Edition Number 1
  • Number of Pages , 366
  • Number of Illustrations 2 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Sociology, general
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"Schmitt [...] legt ein Werk vor, an dem sich zukünftige Arbeiten zu diesem Thema gründlich messen werden müssen, was Belesenheit und Sachverstand, Verständlichkeit und kritische Reflexion angeht." www.media-mania.de, 04.05.2009