Advertisement

© 2009

Armut, soziale Ausgrenzung und Klassenstruktur

Zur Integration multidimensionaler und längsschnittlicher Perspektiven

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Einleitung

    1. Pages 15-21
  3. Armut und soziale Ungleichheit. Grundlagen und Konzepte der Armutsberichterstattung

  4. Zonen der Armut und der Prekarität

  5. Armut, soziale Exklusion und Klassenstruktur

    1. Front Matter
      Pages 199-201
    2. Pages 271-280

About this book

Introduction

In der Arbeit wird ein innovatives Konzept zur empirischen Messung von Armut entwickelt, das sowohl zeitliche Aspekte wie den Zusammenhang von Einkommen und anderen materiellen Lebenslagen berücksichtigt. Umfangreiche Analysen zur Trendentwicklung von Armut und von Prekarität sowie zum Zusammenhang von Armut mit weitergehenden Aspekten der sozialen Ungleichheit zeigen das hohe Ausmaß der "strukturellen Verfestigung" der Armut in Deutschland.

Keywords

Einkommen Milieuforschung Panelanalyse Struktur Ungleichheit soziale Indikatoren strukturelle Verfestigung

About the authors

Olaf Groh-Samberg ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin.

Bibliographic information

  • Book Title Armut, soziale Ausgrenzung und Klassenstruktur
  • Book Subtitle Zur Integration multidimensionaler und längsschnittlicher Perspektiven
  • Authors Olaf Groh-Samberg
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91400-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-15591-3
  • eBook ISBN 978-3-531-91400-8
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIV, 194
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Sociology, general
    Social Structure, Social Inequality
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"Als Gesamtwerk bietet das Buch nicht nur einen wertvollen Beitrag zur Schließung einer bedeutenden Forschungslücke, sondern regt zu weiterer theoretischer Arbeit und Forschung an. Durch die reflexive und argumentativ nachvollziehbare Verschränkung von Theorie und Empirie eignet es sich sowohl zum vertiefenden Einstieg in das Thema, als auch zur spezialisierten Auseinandersetzung mit dem Forschungskomplex." ZSE - Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 1-2010