Advertisement

© 2009

Konstruktivismus und Soziale Arbeit

Einführung in Grundlagen der systemisch-konstruktivistischen Theorie und Praxis

  • Authors
Textbook

Table of contents

About this book

Introduction

Die Grundprobleme der Sozialarbeitswissenschaft und der Sozialarbeitspraxis werden in diesem Lehrbuch aufgezeigt, um die Lösungspotenziale, die der Konstruktivismus bietet, herauszuarbeiten. Hierbei erweist sich das konstruktivistische Konzept als praktische Erkenntnistheorie im Kontext Sozialer Arbeit. Studierende - aber auch Fachkräfte der Sozialen Arbeit - erhalten eine grundlegende Einführung in konstruktivistisches Denken. Darüber hinaus lotet der Text aus, wie eine Soziale Arbeit gedacht und gestaltet werden kann, die sich in ihrer Selbstreflexion von diesen konstruktivistischen Positionen leiten lässt.

Keywords

Agogik Familie Familien Junger Mensch Kognition Kommunikation Konstruktivismus Postmoderne Pädagogik Sozialarbeit Sozialarbeiter Sozialarbeitswissenschaft Sozialpädagogik Supervision soziale Arbeit

About the authors

Dr. Heiko Kleve, Sozialarbeiter und Sozialwissenschaftler, ist Professor für Soziale Arbeit an der Fachhochschule Potsdam.

Bibliographic information

  • Book Title Konstruktivismus und Soziale Arbeit
  • Book Subtitle Einführung in Grundlagen der systemisch-konstruktivistischen Theorie und Praxis
  • Authors Heiko Kleve
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91381-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-16046-7
  • eBook ISBN 978-3-531-91381-0
  • Edition Number 3
  • Number of Pages , 174
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Social Work
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"Der vorliegende Band bildet auf anschauliche, verständliche und anregende Weise die Grundlagen systemischer und konstruktivistischer Theoriebildung ab und belegt mit zahlreichen Praxisbeispielen deren Relevanz für sozialpädagogisches Handeln. Die Übersichtlichkeit und die Form der Darstellung machen das Buch zu einer geeigneten Lektüre für alle, die einen verständlichen, praxisbezogenen und dennoch anspruchsvollen Einstieg in die Grundgedanken des konstruktivistischen Paradigmas suchen. Die Lektüre ist insbesondere auch den PraktikerInnen zu empfehlen, die täglich mit systemischen Methiden arbeiten, ohne diese angemessen theoretisch zu verorten." www.socialnet.de, 25.05.2009