Advertisement

© 2008

Staatliche Parteienfinanzierung und politischer Wettbewerb

Die Entwicklung der Finanzierungsregimes in Deutschland, Schweden, Großbritannien und Frankreich

  • Authors
Book

About this book

Introduction

Studien zu Fragen der Parteienfinanzierung haben bislang vor allem potenzielle Folgen unterschiedlicher Parteienfinanzierungsregimes beleuchtet. Michael Koß stellt die Frage nach den Ursachen für die Entwicklung von Parteienfinanzierungsregimes. Im Mittelpunkt stehen die Einführung und Reform von staatlichen Zuwendungen an Parteien. Der Autor zeigt den Zusammenhang zwischen Reformen der staatlichen Parteienfinanzierung und dem politischen Wettbewerb der Parteien auf: Bedingung für die Einführung bzw. Reform der staatlichen Parteienfinanzierung ist ein Konsens der relevanten Parteien. Dieser wiederum wird umso wahrscheinlicher, je stärker institutionelle Entscheidungspunkte von Parteien genutzt werden können, je geringer die Rolle des Ziels der Stimmenmaximierung für Parteien ist und je intensiver der Diskurs über die Korruption in der Politik geführt wird.

Keywords

Partei Parteien Parteienfinanzierung Parteiensystem Parteiensysteme Parteienwettbewerb Vergleich akteurzentrierter Institutionalismus politische Parteien staatliche Zuwendungen vergleichende Politikwissenschaft

About the authors

Dr. Michael Koß promovierte bei Prof. Dr. Peter Lösche am Seminar für Politikwissenschaft der Universität Göttingen und Prof. Dr. André Kaiser am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft der Universität Köln. Er ist heute Postdoktorand an der Universität Oxford, England.

Bibliographic information

  • Book Title Staatliche Parteienfinanzierung und politischer Wettbewerb
  • Book Subtitle Die Entwicklung der Finanzierungsregimes in Deutschland, Schweden, Großbritannien und Frankreich
  • Authors Michael Koß
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91185-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-16350-5
  • eBook ISBN 978-3-531-91185-4
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVI, 347
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Additional Information Erscheint im Programm VS RESEARCH.
  • Topics Political Science
    Comparative Politics
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

"Insgesamt ein lesenswertes Buch, das am Beispiel der Finanzierung das Funktionieren von Parteiensystemen plastisch macht." Scheinwerfer, Oktober 2009