Advertisement

© 2008

Geschlechterdifferenzierungen in lebenszeitlicher Perspektive

Interaktion — Institution — Biografie

  • Authors
Textbook
  • 35k Downloads

About this book

Introduction

In der Wahrnehmung und dem Verständnis von Geschlecht wird zumeist von der Unterstellung des Tatbestandes wesentlicher Differenzen ausgegangen. Mit dem Begriff der Geschlechterdifferenzierung setzt dieses Buch einen Schritt vor solchen „Unterschieden“ an und folgt den Spuren ihrer Entstehung. Damit werden vertraute Praktiken des Unterscheidens und Unterschiede-Machens zum Gegenstand der Untersuchung. Eine solche Analyse sozialer Prozesse macht sichtbar, wie Geschlechter entstehen und was sie jeweils bezeichnen.
Auf eine Vielzahl empirischer Untersuchungen bezugnehmend folgt das Buch den Weichen stellenden Phasierungen des Lebenslaufs. Von der Geburt und den ersten Lebensjahren über die durch Bildungsinstitutionen, Familie und Arbeitswelt geprägten Lebenszeiten bis hin zum Alter werden die Formen, Inhalte und Logiken der Geschlechterdifferenzierung herausgearbeitet. "Geschlecht" wird dabei zunehmend erkennbar als voraussetzungs- wie folgenreiche Konstruktion.

Keywords

Doing gender Gender Geschlechterdifferenzierungen Geschlechterforschung Pädagogik Soziologie Ungleichheit

About the authors

Regine Gildemeister ist Professorin für Soziologie der Geschlechterverhältnisse an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Günther Robert ist Professor für Soziologie und empirische Sozialforschung an der Evangelischen Hochschule Dresden.

Bibliographic information

  • Book Title Geschlechterdifferenzierungen in lebenszeitlicher Perspektive
  • Book Subtitle Interaktion — Institution — Biografie
  • Authors Regine Gildemeister
    Günther Robert
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91177-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-16223-2
  • eBook ISBN 978-3-531-91177-9
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VI, 362
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Sociology, general
    Gender Studies
    Social Sciences, general
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"Die Lektüre ist für verschiedene Zielgruppen interessant. Studierende und Dozierende der Soziologie, Frauen- und Geschlechterforschung, Pädagogik, Sozialen Arbeit, den Kulturwissenschaften und verwandter Disziplinen können sich einen fundierten Überblick über ein in den letzten Jahren bedeutsames Forschungsfeld erarbeiten." www.socialnet.de, 09.03.2009