Advertisement

© 2008

Geschlechterunterschiede in der Bildungswahl

  • Editors
  • Johann Bacher
  • Martina Beham
  • Norbert Lachmayr
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Johann Bacher
    Pages 10-14
  3. Regine Wieser, Peter Schlögl, Martina Beham, Johann Bacher
    Pages 15-40
  4. Johann Bacher, Norbert Lachmayr, Martina Beham, Christoph Weber, Katrin Hasengruber, Judith Proinger
    Pages 41-67
  5. Johann Bacher, Norbert Lachmayr
    Pages 68-84
  6. Johann Bacher, Norbert Lachmayr, Katrin Hasengruber
    Pages 85-148
  7. Johann Bacher, Martina Beham, Norbert Lachmayr, Peter Schlögl
    Pages 149-155
  8. Back Matter
    Pages 156-208

About this book

Introduction

Die Studie analysiert das Phänomen einer zunehmenden schulischen "Benachteiligung" von Jungen. Zwei Fragen stehen dabei im Vordergrund: In welchem Umfang und zu welchem Zeitpunkt der Schullaufbahn kommt es zu einer geschlechtsspezifischen Benachteiligung und was sind die Ursachen?

Keywords

Bildung Bildungsungleichheit Bildungsverläufe Erziehungswissenschaft Gender Geschlecht Geschlechterunterschiede Pädagogik Soziale Situation

About the authors

Dr. Johann Bacher ist Professor am Institut für Soziologie der Johannes Kepler Universität Linz.
Dr. Martina Beham ist am Institut für Soziologie der Johannes Kepler Universität Linz tätig.
Dr. Norbert Lachmayr ist Projektleiter am Österreichischen Institut für Berufsbildungsforschung in Wien.

Bibliographic information

  • Book Title Geschlechterunterschiede in der Bildungswahl
  • Editors Johann Bacher
    Martina Beham
    Norbert Lachmayr
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91129-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-16045-0
  • eBook ISBN 978-3-531-91129-8
  • Edition Number 1
  • Number of Pages V, 203
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Education, general
    Gender Studies
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"Insgesamt ist es den Forschern gelungen, nicht nur in einer beeindruckenden sachlichen und terminologischen Klarheit die Fülle der inzwischen vorliegenden Theorieansätze und Erklärungsmodelle zur geschlechterspezifischen Bildungspartizipation sowie über Schulleistungen von Jungen und Mädchen mit Blick auf das eigene Forschungsanliegen und -design einer kritischen Prüfung hinsichtlich ihres Aussagewertes zu unterziehen. Darüber hinaus ist es ihnen gelungen, die eigenen empirischen Befunde über die schulischen Leistungen und Benachteiligungen von Jungen übersichtlich und differenziert darzustellen und ihre explikatorische Reichweite einer kritischen Bewertung zu unterziehen. [...] Von großem Vorteil für jeden Leser und jede Leserin ist neben den [...] Zusammenfassungen auch das umfängliche Literaturverzeichnis mit vielen brauchbaren Anregungen. Daneben erweist sich das Glossar mit ausführlichen Erklärungen und theoretischen Abrissen zu verwandten Begriffen und [...] Theorien als große Hilfe für den Leser und die Leserin und nicht zuletzt auch noch das im Anhang ausgewiesene Material zum methodischen Vorgehen der Studie." Thema Jugend, 2-2009