Advertisement

© 2008

Interview und dokumentarische Methode

Anleitungen für die Forschungspraxis

  • Authors
Textbook

About this book

Introduction

Wie werden narrativ fundierte Interviews mit der dokumentarischen Methode ausgewertet? Das Buch zeigt neben methodologischen Hintergründen vor allem die Praxis der dokumentarischen Interpretation von Interviews. Die ausführlichen Forschungsbeispiele reichen von den ersten formulierenden Interpretationen bis hin zur soziogenetischen Typenbildung.

Keywords

Auswertungsverfahren Dokumentarische Methode Forschungspraxis Interview Methoden Methodologie Sozialforschung Soziologie Struktur Strukturanalyse empirische Sozialforschung qualitative Sozialforschung qualitativen Sozialforschung

About the authors

Dr. Arnd-Michael Nohl ist Professor für Erziehungswissenschaft, insbesondere systematische Pädagogik, an der Helmut Schmidt Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg.

Bibliographic information

Reviews

"Der stringente Aufbau des Buches ermöglicht es, die methodologischen und forschungspraktischen Feinheiten der dokumentarischen Interpretation nachzuvollziehen und bei jedem Schritt den Gesamtzusammenhang im Auge zu behalten. Sowohl für die Datenerhebung, die Auswertung und Interpretation als auch für die Darstellung von Ergebnissen und Zwischenschritten kann Nohl hilfreiche Hinweise und Anregungen bieten. Insbesondere durch zahlreiche Interviewauszüge und Interpretationsbeispiele sowie durch hilfreiche Abbildungen und Tabellen vermag es das Buch, anschaulich und tiefgehend zu informieren." www.socialnet.de, 11.02.2009

Pressestimmen zur 1. Auflage:

"[...] vor allem für die praktische Forschungsarbeit gut nutzbar [...], weil es [das Buch] einen forschungsnahen Einblick in die spezifische Auswertungspraxis qualitativ-narrativer Interviews mit der dokumentarischen Methode liefert." Soziologische Revue, 03/2008

"[...] Nohls Band [ist] sowohl ein anregendes Lehrbuch als auch ein wichtiger Beitrag zur Diskussion der insbesondere auch in der Erziehungswissenschaft relevanten Fragen der Möglichkeit, von empirisch erhobenen subjektiven Erfahrungen auf allgemeine Zusammenhänge zu schließen." jb - journal für lehrerInnenbildung, 03/2007