Advertisement

© 2008

Politische Beteiligung

Einführung in dialogorientierte Instrumente politischer und gesellschaftlicher Partizipation

  • Editors
  • Norbert Kersting
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Innovative Partizipation: Legitimation, Machtkontrolle und Transformation. Eine Einführung

  3. Die Zukunft der Demokratie

    1. Norbert Kersting, Philippe Schmitter, Alexander Trechsel
      Pages 40-62
  4. Informierte Demokratie. Vom Zuschauer zum Informationssubjekt

    1. Front Matter
      Pages 63-63
    2. Claus Leggewie, Christoph Bieber
      Pages 92-103
  5. Institutionalisiertes Politik-Monitoring. Von der repräsentativen zur direkten Demokratie

    1. Front Matter
      Pages 105-105
    2. Benno Hafeneger, Torsten Niebling
      Pages 123-141
    3. Volker Mittendorf, Theo Schiller
      Pages 142-156
  6. Dialogische Konsensfindung. Von strukturellen Konflikten zum Konsens

    1. Front Matter
      Pages 157-157
    2. Frederick Steier, Bo Gyllenpalm, Juanita Brown, Sabine Bredemeier
      Pages 167-180
  7. Diskursive Entscheidungsvorbereitung. Vom manifesten Konflikt zur Entscheidung

    1. Front Matter
      Pages 193-193
    2. Monique Leyenaar
      Pages 209-221
    3. Lars Holtkamp
      Pages 222-235

About this book

Introduction

Politische und gesellschaftliche Partizipation ist ein interdisziplinäres Querschnittsthema. Ziel dieses Bandes ist daher, ein für die politikwissenschaftliche, soziologische und pädagogische Diskussion und Lehre anschlussfähiges Einführungs- und Lehrbuch vorzulegen, das moderne Instrumente politischer und gesellschaftlicher Diskussion beispielhaft vorstellt. Dabei wird ein Bogen geschlagen von der repräsentativen Demokratie, die den Bürger als Informationssubjekt entwirft, bis hin zu diskursiv-interaktiv angelegten Verfahren, die stärker Modellen deliberativer Politik und einer kommunitaristischen und zivilgesellschaftlich getragenen Demokratie entsprechen.

Keywords

Bürgergesellschaft Demokratie Demokratie, direkte Institution Partizipation, politische Politikwissenschaft Struktur Zivilgesellschaft

About the authors

Professor Dr. Norbert Kersting lehrt Politikwissenschaft am Department of Political Science, University of Stellenbosch, Southafrica.

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

"Ein Buch voller innovativer Ideen, die antreten, eingefahrene und eingeschränkte Beteiligungsmuster aufzubrechen." www.buchkatalog.de, 09.12.2008

"Bislang existieren kaum systematisch erschlossene Veröffentlichungen, die die Thematik in dieser Tiefe behandeln. Mithilfe von konkreten Fallbeispielen und einer abschließenden Stärke-Schwäche-Evaluierung [...] gelingt es den Autoren, ein breites Überblickswerk zu erstellen." www.zpol.de (Zeitschrift für Politikwissenschaft), 23.09.2008