Advertisement

© 2008

Grundsicherungsarbeit

Armuts- und Arbeitsmarktpolitik nach Hartz IV

  • Authors
Textbook
  • 13k Downloads

About this book

Introduction

Durch die Hartz-IV-Gesetzgebung ist eine neue Form von Arbeit entstanden: die Grundsicherungsarbeit. In den vielfach Jobcenter genannten neuen Behörden wird die Sachbearbeitung aus den bisherigen Sozial- und Arbeitsämtern gebündelt. Doch wie passen Verwaltungs- und Beratungsarbeit zusammen, was geschieht mit den Arbeitsuchenden in den Jobcentern? Die Vielschichtigkeit der neuen Arbeit und die Konsequenzen für diejenigen, die diese Arbeit leisten ebenso wie für die Arbeitsuchenden werden praxisnah veranschaulicht. Ein Buch (nicht nur) für Studierende der sozialen Arbeit und diejenigen, die wissen wollen, was in den Jobcentern geschieht.

Keywords

Arbeistslosigkeit Arbeitsmarkt Arbeitsmarktpolitik Arbeitsuche Arbeitsuchende Armut Grundsicherung Hartz Hartz IV Hartz-IV Soziale Sicherung

About the authors

Dr. H.-Dieter Kantel ist Professor für Politikwissenschaft/Sozialpolitik am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster.

Bibliographic information

  • Book Title Grundsicherungsarbeit
  • Book Subtitle Armuts- und Arbeitsmarktpolitik nach Hartz IV
  • Authors H.-Dieter Kantel
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91059-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-15639-2
  • eBook ISBN 978-3-531-91059-8
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VI, 162
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

"[...] [es] bleibt festzuhalten, dass Dieter Kantel [...] einen Titel vorgelegt hat, der seinem Anspruch 'Lehrbuch' sein zu wollen, in jeder Hinsicht gerecht wird. Der interessierte Leser lernt nicht nur das System der Grundsicherung im SGB II in seinen Grundzügen kennen. Er wird zugleich in die Lage versetzt, dieses vor dem Hintergrund seiner geschichtlichen Entwicklung und seiner verwaltungstechnischen Umsetzung kritisch zu bewerten, ohne dabei die ihr zugrundeliegenden sozial- und armutspolitische Grundintentionen der Hartz-Reform aus dem Auge zu verlieren." www.socialnet.de, 21.08.2008