Advertisement

© 2008

Fortschritte der Verkehrspsychologie

Beiträge vom 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie

  • Editors
  • Jens Schade
  • Arnd Engeln
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Verkehrsteilnehmer und Verkehrssicherheit

  3. Beanspruchung, Situationsbewusstsein und Fahrerverhalten

    1. Front Matter
      Pages 157-157
    2. Ingo Totzke, Nadja Rauch, Eric Ufer, Hans-Peter Krüger, Siegfried Rothe
      Pages 159-182
    3. Nadja Rauch, Barbara Gradenegger, Hans-Peter Krüger
      Pages 197-214
    4. Gwendolin Knappe, Andreas Keinath, Cristina Meinecke
      Pages 237-256
  4. Gebrauchstauglichkeit, Komfort und Akzeptanz

About this book

Introduction

Der Straßenverkehr zeichnet sich dadurch aus, dass sich Menschen mit sehr heterogenen Voraussetzungen und Bedürfnissen aktiv daran beteiligen. Im ersten Schwerpunkt Verkehrsteilnehmer und Verkehrssicherheit stellen Autoren aus verschiedenen Disziplinen ihre Forschungsergebnisse, z.B. zum Unfallrisiko von unterschiedlichen Verkehrsteilnehmergruppen und zur Wirksamkeit von Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit vor. Im zweiten Schwerpunkt Beanspruchung, Situationsbewusstsein und Fahrerverhalten wird die hohe Informationsdichte durch mehr und schnelleren Verkehr und zunehmende Funktionen im Auto adressiert. Diskutiert werden geeignete Messmethoden für diese Fragestellungen. Im dritten Schwerpunkt Gebrauchstauglichkeit, Komfort und Akzeptanz werden sowohl methodische als auch produktbezogene Forschungsergebnisse dargestellt: Neben Forschungsergebnissen zu den Begrifflichkeiten und ihrer Messbarkeit werden beispielsweise konkrete Evaluationen vorgestellt.

Keywords

Automobilindustrie Fahrerverhalten Human-Machine Interaction Sicherheit Straßenverkehr Verkehrspsychologie Verkehrssicherheit

About the authors

Dr. Jens Schade ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Verkehrspsychologie der Fakultät Verkehrswissenschaften der Technischen Universität Dresden.
Dr. Arnd Engeln ist Projektleiter im Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung der Robert Bosch GmbH, Arbeitsbereich Human-Machine Interaction.

Bibliographic information

  • Book Title Fortschritte der Verkehrspsychologie
  • Book Subtitle Beiträge vom 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
  • Editors Jens Schade
    Arnd Engeln
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90949-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-15956-0
  • eBook ISBN 978-3-531-90949-3
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VII, 400
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Additional Information Erscheint im Programm VS RESEARCH.
  • Topics Psychology, general
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma

Reviews

"Insgesamt versammelt das Buch vor allem empirische Forschungsarbeiten, die verkehrssicheres und regelgerechtes Verhalten von Kraftfahrern fördern wollen. Für wissenschaftlich interessierte Fachleute [...] bietet es eine Reihe praktisch nutzbarer Anregungen - etwa zur Straßenraumgestaltung oder zur Ahndung von Verstößen junger Fahrer." Verkehrszeichen, 04/2008

"Alle Beiträge basieren auf einer profunden Literaturkenntnis und sind empirisch-experimentell ausgerichtet. Das Buch gibt nicht nur einen Überblick über die laufenden Aktivitäten der Verkehrspsychologie in kompakter Form, sondern zeigt auch, dass die Verkehrspsychologie in Deutschland als kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen des Regelkreises Fahrer-Fahrzeug-Umwelt anzusehen ist." Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 04/2008