Advertisement

© 2008

Kommunale Konkordanz- und Konkurrenzdemokratie

Parteien und Bürgermeister in der repräsentativen Demokratie

  • Authors
Book
  • 4.4k Downloads

About this book

Introduction

In der Politikwissenschaft wird seit Jahren die These vertreten, dass eine stetig wachsende Parteipolitisierung auf kommunaler Ebene zu verzeichnen sei, was normativ zumeist begrüßt wird. In diesem Buch wird demgegenüber gezeigt, dass in den Kommunen unterschiedlicher Bundesländer der Parteieneinfluss und die Stellung des direktgewählten Bürgermeisters ganz erheblich variieren, seit den 1990er Jahren keine stärkere Parteipolitisierung mehr zu verzeichnen ist und eine starke Parteipolitisierung durchweg zu problematischen Politikergebnissen führt. Das Buch basiert auf einer Sekundäranalyse aller seit 1945 vorgelegten empirischen Studien zu Parteien und Bürgermeistern in der deutschen Kommunalpolitik und einer Auswertung eigener landesweiter Befragungen kommunaler Entscheidungsträger.

Keywords

Arbeit Bundesländer Bürgerdemokratie Demokratie Kommunalpolitik Kommunalverfassung Kommunen Parteien Parteipolitisierung Regierung Stadtrat Verfassung Verwaltung Wahlkampf

About the authors

Dr. Lars Holtkamp ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der FernUniversität Hagen.

Bibliographic information

  • Book Title Kommunale Konkordanz- und Konkurrenzdemokratie
  • Book Subtitle Parteien und Bürgermeister in der repräsentativen Demokratie
  • Authors Lars Holtkamp
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90811-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-15651-4
  • eBook ISBN 978-3-531-90811-3
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VI, 346
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

"Das Buch verbindet in hervorragender Weise ein hohes wissenschaftliches Abstraktionsniveau mit einer Klarheit im Ausdruck, die es auch den interessierten Laien in den Gemeinderäten und Amtsstuben zugänglich macht. Vor allem aber werden hier Fragen von Relevanz für die gesamte Politikwissenschaft verhandelt. Damit dürfte der Autor, [...], zumindest einen wichtigen Beitrag geleistet haben, um seinen Forschungsschwerpunkt stärker in den Fokus der Fachdisziplin zu rücken." MIP - Mitteilungen des Instituts für Deutsches und Europäisches Parteienrecht und Parteienforschung, 15-2008/2009