Die Europäische Union

Governance und Policy-Making

  • Editors
  • Ingeborg Tömmel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Theoretische Perspektiven

    1. Front Matter
      Pages 11-11
  3. „Harte“ versus „weiche“ Modi der Governance

  4. Kompetenzverschiebungen im Mehrebenensystem

  5. Herausbildung regulativer Regime im Mehrebenensystem

  6. Governance im Schatten der Marktintegration

    1. Front Matter
      Pages 273-273
    2. Susanne K. Schmidt, Michael Blauberger, Wendelmoet van den Nouland
      Pages 275-296
    3. Philipp Genschel, Thomas Rixen, Susanne Uhl
      Pages 297-320
  7. Formen transnationaler Politikkoordination

    1. Front Matter
      Pages 321-321

About this book

Introduction

In diesem Band sollen das Policy-Making der EU anhand ausgewählter Politikfelder dargestellt sowie die jeweils dominierenden Steuerungsmuster und Governanceformen herausgearbeitet werden. Ausgangsthese ist dabei, dass das EU-System, anders als die nationale Ebene, aufgrund fehlender Kompetenzen und Souveränität über den Prozess des Policy-Makings erst die Rahmenbedingungen und strukturellen Voraussetzungen für Governance generieren muss. Europäisches Policy-Making beinhaltet somit immer auch System-Building, also die Weiterentwicklung und Ausdifferenzierung des EU-Systems. Zudem beinhaltet es die Herausbildung besonderer Modi der Governance, die weniger auf auskristallisierten Systemstrukturen, als vielmehr auf informellen institutionellen und prozeduralen Arrangements beruhen. Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel des Bandes, einerseits die Gemeinsamkeiten und Varianzen europäischen Policy-Makings sowie die Besonderheiten europäischer Governance gegenüber der nationalen Ebene herauszuarbeiten, andererseits den inhärenten Zusammenhang zwischen dominanten Modi der Governance und Systemstruktur der EU zu erfassen.

Keywords

EU-Regierungen Europa Europäische Union Europäische Union (EU) Governance Intergovernmentalimus Policy Policy-Making

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90795-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14979-0
  • Online ISBN 978-3-531-90795-6
  • About this book