Advertisement

© 2007

Bürgerschaftlichkeit und Professionalität

Wirklichkeit und Zukunftsperspektiven Sozialer Arbeit

  • Editors
  • Sabine Hering
  • Perspektiven im Rückspiegel

Book

Table of contents

About this book

Introduction

Der Band sammelt die wichtigsten Beiträge aus der Zeitschrift SOZIAL EXTRA zum Thema 'Bürgerschaftlichkeit und Professionalität - Wirklichkeit und Zukunftsperspektiven Sozialer Arbeit' aus den vergangenen Jahren. Namhafte Autorinnen und Autoren analysieren die Strukturen des Sozialstaats und geben Prognosen über die zukünftige Entwicklung ab.

Keywords

Armut Bürgergesellschaft Demographischer Wandel Jugend und Kindheit SOZIAL EXTRA Sozialberufe Soziale Arbeit Sozialpolitik Sozialpädagogik Sozialstaat Wohlfahrtsstaat Zeitschrift

About the authors

Dr. Sabine Hering ist Professorin für Sozialpädagogik an der Universität Siegen und Beiratsmitglied der Zeitschrift SOZIAL EXTRA.

Bibliographic information

  • Book Title Bürgerschaftlichkeit und Professionalität
  • Book Subtitle Wirklichkeit und Zukunftsperspektiven Sozialer Arbeit
  • Editors Sabine Hering
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90726-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-15351-3
  • eBook ISBN 978-3-531-90726-0
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VII, 217
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Additional Information Ursprünglich als Heft einer Zeitschrift veröffentlich.
  • Topics Social Work
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"Insgesamt bietet dieses Sammelwerk einen breiten Einblick in unterschiedliche Themenbereiche der Sozialen Arbeit und einen professionellen Querschnitt von Analysen, Berichten und Kontroversen der Bereiche Sozialpolitik und Soziale Arbeit an." SI:SO - Siegen:Sozial, 01/2008

"Dieser Blick auf 'Das Grunsätzliche' lohnt. Wer wissen will, was Sozialpädagogen/Sozialarbeiter umtreibt, wird hier fündig. Deshalb es der Sammelband auch professionellen aus anderen pädagogischen Bereichen sowie allen sozialpolitische Interessierten zu empfehlen. Die Autorenliste liest sich wie das 'Who is Who' der renommierten Fachleute dieses Wissenschaftsgebietes." GEW - Erziehung und Wissenschaft, 11/2007