Advertisement

© 2006

Patriotismus in Deutschland

Perspektiven für eine weltoffene Nation

  • Authors
Book

About this book

Introduction

Wie kaum ein zweiter Begriff der politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland steht gegenwärtig der "Patriotismus" im Zentrum des Nachdenkens über die sozio-moralischen Grundlagen unseres Gemeinwesens in Zeiten des Wandels. Volker Kronenberg führt die umfassende politikwissenschaftliche Rekonstruktion dieses Schlüsselbegriffs im Beziehungsgeflecht von Nation, Nationalismus, Verfassung und Europa in gegenwartsbezogener Absicht durch - nicht zuletzt um deutlich zu machen, wie notwendig ein aufgeklärter, weltoffener Patriotismus für ein europäisches Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist. Den Abschluss bilden Stellungnahmen u.a. von Ernst-Wolfgang Böckenförde, Ralf Dahrendorf, Axel Honneth und Helmut Kohl.

Keywords

Bundesrepublik Bundesrepublik Deutschland Deutschland Nationalismus Patriotismus Politikwissenschaft Restauration deutsche Patrioten weltoffener Patriotismus

About the authors

Priv.-Doz. Dr. Volker Kronenberg, M.A. ist Akademischer Oberrat am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Bibliographic information

  • Book Title Patriotismus in Deutschland
  • Book Subtitle Perspektiven für eine weltoffene Nation
  • Authors Volker Kronenberg
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90666-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-34491-1
  • eBook ISBN 978-3-531-90666-9
  • Edition Number 2
  • Number of Pages , 418
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

"Seine [des Autors] wissenschaftliche Arbeit über Patriotismus in Deutschland kann schon jetzt und wohl auf lange Zeit beanspruchen, einen Maßstaab gesetzt zu haben. Wer sich künftig zu dem auch politisch heiß umkämpften Thema äußert, wird nicht umhinkommen, sich in Kronenbergs Buch kundig zu machen." Die Politische Meinung, Februar 2007

"Volker Kronenberg bringt Struktur in das babylonische Sprachgebrauchsgewirr aus Patriotismus, Nationalismus, nationale und europäische Identität sowie Verfassungspatriotismus. Zugleich schildert er detailliert und kenntnisreich die historische Entwicklung und die Gegenwart der deutschen Vaterlandsliebe." www.redok.de, 20.12.2006

Pressestimmen zur 1. Auflage:

"Umfassend angelegte Studie, die nahezu alle einschlägigen Aspekte einbezieht - bis hin zur Kommunitarismusdebatte." Jahrbuch Extremismus & Demokratie (E&D), 18. Jg./2006

"Zum ersten Mal nimmt sich ein Wissenschaftler auf einer beachtlich breiten Basis der Patriotismus-Thematik systematisch an." Deutschland Archiv, 03/2007

"Kronenberg [führt] denPatriotismus-Begriff [...] auf seine eigentlichen Wurzeln zurück." Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.07.2006

"[...] die politische Instrumentalisierung des Patriotismus ist weitgehend bekannt, weniger sind es die kulturhistorischen und -philosophischen Verknüpfungen. Hier hat die Arbeit von Kronenberg eine Lücke geschlossen [...]." Das Parlament, 10./18.04.2006

"[Im Anhang] dokumentiert Kronenberg - quasi zur Krönung - Interviews mit Persönlichkeiten wie Helmut Kohl und Lord Ralf Dahrendorf zum Thema Patriotismus. Interessant ist es, sich diesen Anhang wirklich für den Schluss aufzusparen und dann zu entdecken, dass man sich an der ein oder anderen Stelle besser informiert glaubt als die berühmten Interviewten." General-Anzeiger, 10./11.12.2005