Advertisement

© 2007

Demokratisierung der EU

Normative Demokratietheorie und Governance-Praxis im europäischen Mehrebenensystem

  • Authors
Book

About this book

Introduction

Ausgehend vom Demokratiedefizit in der EU wird mit Hilfe vielfältiger Ansätze demokratischer Legitimation der demokratische Gehalt europäischer Multilevel Governance am Beispiel unterschiedlicher Facetten von Beschäftigungspolitik analysiert und bewertet.

Keywords

Demokratiedefizit Europäische Beschäftigungspolitik Europäische Integration Europäische Union (EU) Europäischen Union Multilevel Governance Politische Partizipation

About the authors

Holger Huget war wissenschaftlicher Mitarbeiter am FB Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück.

Bibliographic information

  • Book Title Demokratisierung der EU
  • Book Subtitle Normative Demokratietheorie und Governance-Praxis im europäischen Mehrebenensystem
  • Authors Holger Huget
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90510-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-15295-0
  • eBook ISBN 978-3-531-90510-5
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XII, 348
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics International Relations
    Political Science
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

"Das Buch beeindruckt vor allem durch eine umfassende Aufarbeitung der klassischen und modernen Demokratietheorie mit dem Ziel, diese Synthese für die sich aus demokratietheoretischer Perspektive stellende Problematik supranationaler Politik im Rahmen der Europäischen Union fruchtbar zu machen. Zudem zeugt der empirische Teil von einer profunden Kenntnis der Steuerungsformen und Entscheidungsverfahren am Fall der europäischen Beschäftigungs- und Strukturpolitik und deren Rücbindung an theoretische Demokratiemodelle." PVS - Politische Vierteljahresschrift, 01/2008