Advertisement

© 2006

Klassiker der Verbändeforschung

  • Editors
  • Martin Sebaldt
  • Alexander Straßner
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Theorie und Empirie einer Forschungstradition: Das Panorama der klassischen Verbändeforschung

  3. Verbände und Gesellschaft: Die Perspektive der Pluralismustheorie

  4. Verbände und Individuum: Die Perspektive der Neuen Politischen Ökonomie

  5. Verbände und Konkurrenz: Die Perspektive der Konflikttheorie

  6. Verbände und Organisation: Die Perspektive der Organisationssoziologie

  7. Verbände und Staat: Die Perspektive korporatistischer Ansätze

About this book

Introduction

Die Verbändeforschung hat sich seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einer wichtigen sozialwissenschaftlichen Teildisziplin entwickelt. Ihr fachübergreifender Charakter erzeugte einen ausgeprägten Pluralismus erkenntnisleitender Interessen und Fragestellungen, der die Formulierung einer einheitlichen Verbändetheorie bis heute verhindert hat. 15 Einzelportraits präsentieren Biographien und Werke derjenigen Wissenschaftler, die diese Forschungstradition entscheidend geprägt haben. Umrahmt werden sie von zwei Überblicksdarstellungen, die sowohl die Entwicklungslinien der klassischen Periode bis ca. 1980 analysieren als auch die neueren Forschungstrends. Dabei wird deutlich, dass 'Klassik' und 'Moderne' der Verbändeforschung bis heute eng verknüpft sind und eine fruchtbare Verbindung zwischen schöpferischem Pioniergeist und innovativer Fortentwicklung darstellen.

Keywords

Engagement Interessengruppen Organisation Organisationssoziologie Verbände Verbändestudien Verbändetheorie

About the authors

Dr. Martin Sebaldt ist Inhaber des Lehrstuhls für Vergleichende Politikwissenschaft (Schwerpunkt Westeuropa) der Universität Regensburg.
Dr. Alexander Straßner ist Akademischer Rat z.A. am Institut für Politikwissenschaft der Universität Regensburg.

Bibliographic information

  • Book Title Klassiker der Verbändeforschung
  • Editors Martin Sebaldt
    Alexander Straßner
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90439-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-15142-7
  • eBook ISBN 978-3-531-90439-9
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VII, 341
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

"Sebaldt, Straßner und die Autoren schaffen es in ihrem neuen Buch, Leben und Werk der 'Klassiker' trotz der gebotenen Kürze übersichtlich und zusammenhängend darzustellen. Die Einführung gibt den Beiträgen eine thematische Klammer." Jahrbuch Extremismus & Demokratie 2007

"Sämtliche Beiträge sind gut lesbar und nachvollziehbar strukturiert. Seinem Anspruch als Lehrbuch wird der Sammelband vollauf gerecht." ZPol - Zeitschrift für Politikwissenschaft, 02/2007

"Die Porträts sind samt und sonders frisch im Stil, scheuen sich auch nicht vor Anekdoten, laden also zum Lesen ein, und widerlegen somit das (Vor-)Urteil von der Ungenießbarkeit vieler sozialwissenschaftlicher Texte. Das Lehrbuch [...] schließt eine Lücke in der verbandswissenschaftlichen Literatur." Verbände Report, 08/2006