Advertisement

© 2006

Demokratisierung im internationalen Vergleich

Neue Erkenntnisse und Perspektiven

  • Editors
  • Gert Pickel
  • Susanne Pickel
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Demokratisierung im internationalen Vergleich — Einführung

    1. Gert Pickel, Susanne Pickel
      Pages 7-20
  3. Theoretische Überlegungen im Zeitalter der Globalisierung

  4. Die Qualität der Demokratie im empirischen Blick

  5. Die Wirkungen von politischen Institutionen

  6. Die soziokulturellen Grundlagen der Demokratie

  7. Back Matter
    Pages 367-373

About this book

Introduction

Demokratie ist eine der sich am stärksten ausbreitende Herrschaftsformen. So gibt es immer weniger Länder, die nicht entweder die Kriterien einer Demokratie erfüllen, sich demokratisch nennen oder sogar den Begriff „Demokratie“ in ihrem Namen tragen. Diese Ausweitung von Demokratie fand insbesondere im Zuge der dritten Welle der Demokratisierung noch einmal einen bedeutenden Schub. Die dabei entstandenen Demokratien haben aber auch der theoretischen und empirischen Beschäftigung mit Demokratie eine gesteigerte Dynamik verliehen. So ist das Verständnis von Demokratie selbst in den Fokus der wissenschaftlichen Diskussion geraten und die zunehmende Zahl der empirischen Studien verlagert sich immer stärker auf die Untersuchung von Einzelelemente demokratischer Realitäten. Bei all dieser Vielfalt an Fragestellungen ist es angebracht, eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation aus Sicht des interkulturellen Vergleichs von Demokratien zu ziehen. Nur so ist es möglich Hilfestellungen für die Abschätzung zukünftiger Entwicklungen geben zu können. Dieser Band soll eine Zusammenführung verschiedener Ansichten und Zugänge zu den international beobachtbaren Demokratisierungsprozessen geben. So soll die Betrachtung von Demokratie von der theoretischen Konzeption was Demokratie bedeutet über die Erfassungsform von Demokratien (Demokratiemessung), ihre institutionelle Bestandsanalyse (Parteien- und Regierungssysteme) hin zu Analysen der politischen Kulturen führen.

Keywords

Demokratie Demokratieforschung Demokratietheorien Demokratisierung Demokratisierungsprozess Freiheit Globalisierung Institutionen

About the authors

Dr. Gert Pickel, Projektleiter „Kirche und Religion im vereinten Europa“; Lehrstuhl für Kultursoziologie; Europa Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

Dr. Susanne Pickel, Institut für Politikwissenschaft Universität Greifswald; derzeit Visiting Professor an der Universität Ljubljana (Slowenien).

Bibliographic information

  • Book Title Demokratisierung im internationalen Vergleich
  • Book Subtitle Neue Erkenntnisse und Perspektiven
  • Editors Gert Pickel
    Susanne Pickel
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90423-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-15113-7
  • eBook ISBN 978-3-531-90423-8
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VI, 367
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
    Comparative Politics
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking