Sozialraum

Eine Einführung

  • Editors
  • Fabian Kessl
  • Christian Reutlinger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Fabian Kessl, Christian Reutlinger
    Pages 7-18
  3. Fabian Kessl, Christian Reutlinger
    Pages 19-35
  4. Fabian Kessl, Christian Reutlinger
    Pages 37-55
  5. Fabian Kessl, Christian Reutlinger
    Pages 121-129
  6. Back Matter
    Pages 130-131

About this book

Introduction

Von Sozialräumen ist sowohl wissenschaftlich als auch politisch in den letzten Jahren verstärkt die Rede. Im bisherigen Wohlfahrtsstaat war der nationalstaatliche Integrationsraum der bestimmende Raum. Seit den 1970er und verstärkt seit den 1990er Jahren zeichnet sich die Herausbildung eines post-wohlfahrtsstaatlichen Arrangements ab, das zunehmend Räume 'unterhalb' des Nationalstaats in den Blick rückt. Diese veränderte Rede vom Raum und die damit verbundenen veränderten Raumordnungen werden in der vorliegenden Einführung am Beispiel der Sozialen Arbeit vorgestellt: Was ist eigentlich gemeint mit Sozialraum und einer daran ausgerichteten Neuorientierung Sozialer Arbeit? Wie kommt es eigentlich dazu, dass nicht nur in der Sozialen Arbeit, sondern in der Sozialpolitik insgesamt räumliche Dimensionen immer relevanter werden? Diese Fragen werden mit dieser Einführung für Studierende wie Fachkräfte beantwortbar. Damit wird der Kontext der aktuellen Sozialraumdebatten verdeutlicht. Eine solche Kontextualisierung und eine daraus folgende (politische) Positionierung sind die Voraussetzung für eine reflexive, das heißt professionelle räumliche Haltung.

Keywords

Jugendarbeit Kinder- und Jugendarbeit Lebenswelt Raumbegriff Räumlichkeit Soziale Arbeit Sozialpädagogik Sozialraumorientierung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90330-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14946-2
  • Online ISBN 978-3-531-90330-9
  • About this book