Advertisement

© 2006

Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung

  • Editors
  • Hans Merkens

Benefits

  • Beiträge zu einer neuen Bildungsforschung

Book

About this book

Introduction

Die in der Öffentlichkeit gegenwärtig verbreiteten Vorstellungen von den Aufgaben der Erziehungswissenschaft sind widersprüchlich: Einerseits wird die Erziehungswissenschaft mit der Bildungsforschung gleichgesetzt, obwohl sie hierzu nur einen begrenzten fachspezifischen Beitrag leistet; andererseits wird sie auf die Lehrerbildung reduziert, an der sie nur einen kleinen Anteil hat, während ihre Aufgaben in den erziehungswissenschaftlichen Hauptfachstudiengängen übersehen werden. Vor diesem Hintergrund wurde auf einer Tagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft diskutiert, wie sich das spezifische Verhältnis von Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung genauer bestimmen lässt, als es im gegenwärtigen öffentlichen Diskurs geschieht.

Keywords

Bildungsforschung DGfE Erwachenenbildungsforschung Erwachsenenbildung Erwachsenenbildungsforschung Helmut Fend Manfred Prenzel Pädagogische Soziologie Schulpsyschologie Schultheorien Unterrichtsforschung Weiterbildung Weiterbildungsforschung pädagogische Psychologie sozialpädagogische Bildungsforschung

About the authors

Prof. Dr. Hans Merkens lehrt am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin.

Bibliographic information

  • Book Title Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
  • Editors Hans Merkens
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90089-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-15040-6
  • eBook ISBN 978-3-531-90089-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VI, 148
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Education, general
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"Insgesamt liegt hier ein Band vor, der die durch Weiler angestoßene und mitunter aufgeregt geführte Debatte zu versachlichen hilft. Er ist auch für unsere Disziplin relevant, nicht nur weil der Beitrag der Weiterbildungs- und Erwachsenenbildungsforschung zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung erörtert wird, sondern weil auf der Diskussion der Beiträge anderer Disziplinen zur Bildungswissenschaft auch eine Reflexion über deren Stellenwert in unserer eigenen Disziplin angeregt wird." REPORT (DIE - Deutsches Institut für Erwachsenenbildung), 03/2007